FANDOM


Yongduam Jeju-si
Der Yongduam-Fels (kor. 용두암, dt. Drachenkopf) ist eine Felsformation im Norden von Jeju-si auf der südkoreanischen Insel Jeju-do. Aus der richtigen Perspektive betrachtet erinnert der 10m hoch aus dem Wasser ragende Teil an den Kopf eines Drachen. Unter Wasser ist der Fels ca. 30m hoch[1].

LegendeBearbeiten

Es gibt verschiedene Legenden zur Entstehung des Yongduam-Felsen. Eine dieser Legenden erzählt von einem Yong-Drachen, der wertvolle Jade vom Berg Hallasan gestohlen hatte. Der Drache versteckte sich zunächst unter dem Yongyeon-Tal. Doch als er zum Himmel aufsteigen wollte, schoss der Gott des Berges einen Pfeil auf ihn, woraufhin der Drache getroffen ins Meer fiel. Der Drache versank im Meer, doch als er noch einmal in den Himmel schaute, versteinerte sein Kopf auf der Stelle[1].

Eine andere Legende erzählt von einem weißen Pferd, welches davon träumte, ein Drache zu werden und in den Himmel aufzusteigen. Als es eines Tages von einem Soldaten gefangen wurde, versteinerte es auf der Stelle und wurde zu dem drachenförmigen Felsen[2].

QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Visit Jeju: Yongduam Rock
  2. Visit Korea: Yongduam Rock (Dragon Head Rock) (용두암)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.