Drachen Wiki
Advertisement
Wasserdrache Gummi 1

Der Wasserdrache ist eine geflügelte Schlange aus der Zeichentrickserie Disneys Gummibärenbande (1985-1991).

Beschreibung[]

Aussehen[]

Der Wasserdrache ist ungefähr 20 Meter lang. Er hat einen schlangenförmigen, olivgrünen Körper mit einer bräunlichen, segmentierten Unterseite. Am Schwanzende und am Kopf besitzt er lilane Stacheln, die nach oben weisen. An beiden Seiten des Kopfs besitzt er aufgespannte Flossen, die auf eine aquatische Lebensweise hindeuten. Im oberen Bereich des Körpers hat er fledermausartige Flügel. Die Flugmembranen und die Flossen sind wie die Stacheln blasslila gefärbt.

Fähigkeiten[]

Der Wasserdrache ist in der Lage, zu tauchen und dauerhaft unter Wasser zu leben. Es ist allerdings unbekannt, ob er dort atmen oder einfach nur lange die Luft anhalten kann. Obwohl er meistens im Wasser lebt, kann er hervorragend fliegen und Feuer speien. Mithilfe einer magischen Flöte kann man den Wasserdrachen kontrollieren. Bei unangenehmen Pfeifgeräuschen sucht er jedoch sofort das Weite.

Galerie[]

Handlung[]

In einer alten Truhe von Zummi findet Cubbi eine Flöte. Da Cubbi den erwachsenen Gummibären mit dem Instrument auf die Nerven geht, wird Sunni mit ihm zum Spielen nach draußen geschickt. Auch Sunni findet das Verhalten von Cubbi, der ständig auf der Flöte spielt, kindisch. Plötzlich taucht, angelockt durch die Flötentöne, der Wasserdrache aus einem See auf. Die beiden Gummibären lernen, wie man den Drachen mit unterschiedlichen Tönen kontrollieren kann. Der flugfähige Drache trägt sie, eher unfreiwillig, auf seinem Rücken nach Schloss Drekmore, dem Sitz des bösen Herzog Igzorn. Cubbi will diese Gelegenheit ausnutzen und Igzorn mithilfe des Drachen eine Lektion erteilen. Als Cubbi die Flöte fallen lässt, gelangt sie so vorübergehend in den Besitz von Igzorn. Durch eine List von Sunni gelingt es ihnen jedoch, Igzorn die Flöte wieder abzunehmen. Auf dem Rücken des Wasserdrachen verschwinden Cubbi und Sunni wieder von Schloss Drekmore und fliegen zum See zurück. Beim Abstieg vom Rücken des Drachen tritt Cubbi versehentlich auf die Flöte, welche sich dadurch verbiegt und nur noch unangenehme Pfeiftöne von sich gibt. Der Wasserdrache ist davon entsetzt und verschwindet wieder im See.

Quellen[]

  • Disneys Gummibärenbande - Folge 3b (Die magische Flöte)
Advertisement