Drachen Wiki
Drachen Wiki
(Aquabestie hinzugefügt)
Markierung: Visuelle Bearbeitung
Markierung: Visuelle Bearbeitung
Zeile 12: Zeile 12:
 
*Braun
 
*Braun
 
* Grün, roter Rücken, gelber Bauch und Streifen (Titanflügler)
 
* Grün, roter Rücken, gelber Bauch und Streifen (Titanflügler)
|Maße = Länge: 43,9 Meter / 144 Fuß
+
|Maße = Länge: 15,24 Meter / 50 Fuß
Höhe: 15,2 Meter / 50 Fuß
 
 
|Werk = [[Drachenzähmen leicht gemacht]]
 
|Werk = [[Drachenzähmen leicht gemacht]]
 
|Bild = Tiefseespalter Infobox.png}}
 
|Bild = Tiefseespalter Infobox.png}}

Version vom 26. Dezember 2018, 08:24 Uhr


Twenty-sided-dice.png

Dieser Artikel beschreibt den Tiefseespalter aus der Serie Dragons - Auf zu neuen Ufern. Falls Sie nach dem früher Tiefseespalter genannten Wasserdrachen aus Aufstieg von Berk suchen, finden Sie diese/n unter Schiffbrecher.



Tiefseespalter (engl. Submaripper) sind riesige Meeresdrachen aus der Serie zu „Drachenzähmen leicht gemacht“.

Aussehen

Normal

Die Beine dieses Drachen sind ähnlich denen von Fröschen, sie haben ein breites mit langen, spitzen Zähnen gespicktes Maul, einen langen Schwanz und kleine Flügel. Entlang des Rückens und an den Beinen besitzen sie seetangartige Fortsätze.

Die Hautfarben der Tiefseespalter gehen von dunkelgrüne bis helltürkis. Auch braune Exemplare sind zu finden. Sie haben Streifen an Rücken, Flügeln und Beinen. Ihr Bauch ist teilweise anders gefärbt, als ihre Grundfarbe und hat dann für gewöhnlich die Farbe der Streifen.

Titanflügler

Titanflügler unterscheiden sich kaum von jüngeren Exemplaren, lediglich ihre Zähne und ihre Fortsätze am Rücken werden etwas größer. Man kann sie aber gut an der bunten Färbung erkennen. Titanflügler haben einen grünen Körper, einen roten Rücken und gelbe Streifen an Flügeln und Beinen, sowie einen gelben Bauch.

Fähigkeiten

Vom Tiefseespalter erzeuger Strudel

Tiefseespalter können mit ihren Maul einen starken Sog erzeugen, der Strudel auslöst und selbst in der Luft darüber noch genug Kraft hat, um Beute einzusaugen. Dabei setzt der Drache ein unangenehm riechendes Gas frei, das schon vor dem erscheinen des Strudel bemerkbar ist.

Die Meeresdrachen können schon leichte Vibrationen im Wasser spüren.

Die Art kann kein Feuer speien, doch sie kann unverdautes Material, wie Schiffswracks, wieder hochwürgen und als Geschosse nutzen. Manche Tiefseeapalter saugen auch direkt Wasser ein, dass sie dann zum Angriff nutzen. Außerdem können sie mit ihren massiven Körper auch riesige Wellen auslösen.

Verhalten

Tiefseespalter kämpft gegen ein Granatenfeuer

Diese Meeresdrachen leben normalerweise zurückgezogen in der Tiefsee und sind recht territorial, besonders, wenn es sich bei dem Eindringling um ein Granatenfeuer handelt, welche als natürlicher Feind des Tiefseespalters gilt.

Trotzdem ist die Art normalerweise friedlich und greift nur an, wenn sie sich bedroht fühlt oder ein Granatenfeuer in der Nähe ist. Im Kampf beißen sie und schlagen mit dem Schwanz nach dem Gegner.

Zur Jagd nutzt der Drache seine Fähigkeit leichte Vibrationen im Wasser zu spüren und folgt diesen in der Hoffnung auf Beute. Tiefseespalter scheinen Allesfresser zu sein, da sie sowohl Jagd auf Schiffe, als auch auf andere Drachen machen. Fisch steht wahrscheinlich auch auf ihrem Speiseplan.

Bekannte Exemplare

Tiefseespalter 2.png

Schiffsschrecken

Dieser Tiefseespalter wurde von den Drachenjägern an einen Felsen auf Berks Handelsrute gekettet, um das Dorf von der Außenwelt abzuschneiden. Hicks und den Drachenreitern gelang es aber die Ketten zu zerstören und den Drachen zu befreien. Als Gegenleistung rettete er Hicks und Ohnezahn vor dem Ertrinken.

Tiefseespalter Granatenfeuer.png

Tiefseespalter der Drachenklippe

Mithilfe eines Dolches, den er ins Wasser fallen lässt, scheucht Viggo einen Tiefseespalter auf, der dabei hilft, das Granatenfeuer der Drachenjäger zu vertreiben. Allerdings tut er das hauptsächlich, weil er der natürliche und stärkste Feind des Granatenfeuers ist. Schließlich schafft er es das Granatenfeuer zu besiegen und saugt Ryker mitsamt all seinen Drachenjägern in den Tod.

Trivia

  • Der Schiffbrecher aus Aufstieg von Berk wurde früher Tiefseespalter genannt. Die Art wurde jedoch schon lange bevor der Tiefseespalter aus der Serie offiziell bekannt wurde umbenannt.

Galerie

Quellen