FANDOM


Thurvokun ist ein Skelettdrache aus The Elder Scrolls: Online, wo er mit dem Dragon Bones DLC veröffentlicht wurde. Erstmals erwähnt wurde er in The Elder Scrolls: Arena.

HandlungBearbeiten

Zum Zeitpunkt des Spiels ist Thurvokun lange tot. Vor langer Zeit lebte er in der Zwergenruine Krallenhort. Dort fand auch der Nekromant Orryn der Schwarze seine Knochen und versucht, ihn wiederzubeleben. Erreicht der Spieler das Ende des Dungeons, gelingt Orryn sein Vorhaben und man muss den Skelettdrachen bekämpfen.

Zu Lebzeiten war Thurvokuns Drachenpriester Zaan die Schuppenruferin. Später verließ er sie und den Drachenkult, um die Dwemer aus Arkngthumz-Phng zu vertreiben.

Thurvokun war einer der wenigen Drachen, die den Drachenkrieg überlebt hatten. In der Ersten Äre wurde er von den Abenteuerern Caluurion, Sabina Cedus und Ulfnor getötet.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.