Drachen Wiki
Advertisement
Drachen Wiki
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Drachen Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Sothis, oder auch Die Erschafferin, ist ein Nebencharakter aus Fire Emblem: Three Houses.

Persönlichkeit[]

Trotz ihres kindlichen Aussehens, benimmt sich Sothis wie eine Großmutter. Sie ist ständig frustriert, da sie sich nur bruchstückweise an ihre Vergangenheit erinnert. Wenn sie wach ist, gibt sie Byleth Ratschläge und hinterfragt gewisse Dinge. Sothis selbst verlangt von Byleth einen respektvollen Umgang.

Geschichte[]

Vor der Handlung[]

Sothis kam vermutlich von einem anderen Stern und nahm, als sie Fódlan erreichte, ihre Menschenform an, ehe sie mit ihrem Blut ihre Kinder, die Nabateas erschuf. Diese teilten ihr Wissen mit den Argathas, die jedoch schnell dieses missbrauchten und einen Krieg gegen die Nabatea anzufangen. Sothis und ihre Kinder gewannen den Krieg. Die Argathas zogen sich in den Untergrund zurück und benannten sich in die Schattenschleicher um.

Durch den Krieg jedoch wurde Fódlan stark zerstört und Sothis entschied sich, das Land mit ihren Kräften wiederherzustellen. Dies kostete ihr enorme Kraft, wodurch sie in einem tiefen Schlaf fiel. Seiros brachte daraufhin Sothis' Körper in das Heilige Mausoleum.

Vor circa 1000 Jahre entführte der Bandit Nemesis, der durch die Schattenschleicher angestachelt wurde, Sothis und brachte sie zu ihnen. Die Schattenschleicher kreiierten aus ihrem Körper das Schwert des Schöpfers und aus ihrem Wappenstein das Flammenwappen. Beides übergaben die Schattenschleicher Nemesis, der den Heimatort der Nabatea angriff.

Lediglich Seiros, Macuil und Indech überlebten und zogen zusammen mit Cichol, deren Frau, Cethleann und Wilhelm I in den Krieg gegen Nemesis. Dieser wurde im Krieg getötet und Seiros nahm das Schwert des Schöpfers und Sothis' Wappenstein an sich.

Sothis als Erwachsene während der Opening-Szene

Seiros, die sich in Rhea umbenannte, begann daraufhin Sothis mit dem Blut der Vier Gesandten und einem Kelch wiederzubeleben. Das Experiment schlug jedoch fehl und Sothis verwandelte sich in ein Monster, welches aber bezwungen werden konnte, wodurch sie sich in ihre Menschenform zurückverwandelte.

Schließlich erschuf Rhea aus ihrem eigenen Blut weitere Nabatea und pflanzte denen Sothis' Wappenstein hinein, in der Hoffnung, dass diese wiederbelebt werden würde. Ihre zwölfte Kreation, Sitri, verliebte sich in den Ritter Jeralt und beide bekamen ein Kind.

Byleth jedoch war eine Totgeburt und Sitri, die selbst am Rande des Todes befand, bat Rhea Sothis' Wappenstein in ihr Kind zu setzen, wodurch es wiederbelebt wurde. Daraufhin begann Jeralt Rhea und der Kirche von Seiros immer mehr zu misstrauen. Er nutzte ein Feuer aus, um sein Kind zu entführen. Unterdessen glaubte Rhea, dass sie Sothis für immer verloren hatte.

Fire Emblem: Three Houses[]

Trivia[]

  • Sothis englische Sprecherin, Cassandra Lee Morris, sprach auch Julia and Clarisse aus Fire Emblem Heroes.
  • Obwohl Sothis nicht spielbar ist, hat sie im Spielcode ein Kampfmodell mit einzigartigen Sprüchen und der Klasse Tänzer.
Advertisement