Fandom


Sheeva ist ein spielbarer Charakter aus dem Kampfspiel Mortal Kombat. Sie gehört der Halbdrachen-Spezies der Shokan an und kam erstmals in Mortal Kombat 3 vor.

BeschreibungBearbeiten

Als Shokan hat Sheeva einen menschlichen Körperbau, allerdings mit vier Armen und grau-grünlicher Haut. Außerdem hat sie pro Hand nur drei Finger. Auf ihrem Kopf hat sie mehrere Hörner.

Im Kampf verwendet sie hauptsächlich ihre Körperkraft, kann jedoch auch Feuerbälle speien.

GeschichteBearbeiten

Ursprüngliche TimelineBearbeiten

MK3-15 Sheeva

Sheeva in Mortal Kombat 3

Während Prinz Goro Groß-Champion von Mortal Kombat war genossen die Shokan einen hohen Status unter den Bewohnern von Outworld und gehörten zu den hochrangigsten Soldaten unter Shao Kahn. Eine der besten dieser Soldaten war Sheeva.

Als Shao Kahn Königin Sindel wiedererweckte ernannte er Sheeva zu seiner persönlichen Leibwächterin. Als er jedoch den Centauren Motaro zum Anführer seines Vernichtungskommandos gegen die Erde ernannte empfand Sheeva dies als Beleidigung, da Shokan und Centauren seit langem verfeindet sind.

Während der folgenden Schlachten griff Sheeva jeden an, der Sindel nahe kam. Schließlich wurde sie von Jade und Prinzessin Kitana konfrontiert, die Sindel aus Kahns Bann befreien konnten, nachdem sie Sheeva besiegt hatten. Aufgrund dieser Schande zog sich Sheeva nach Outworld zurück.

Dort angekommen musste sie erfahren, dass Shao Kahn die Shokan verraten und angegriffen hatte. Sie schloss sich ihren Artgenossen im Kampf gegen Kahns Armeen an, doch diese waren weit in der Überzahl und die Shokan hatten kaum eine Chance. Doch kurz bevor Liu Kang, der Champion der Erde, Shao Kahn besiegte, beschloss Sheeva, sich an ihrem Erzfeind Motaro zu rächen.

Sie schlich sich in Kahns Palast auf der Erde, wo Motaro seinen Verbündeten Kano gesund pflegte. Im Geheimen bot sie Kano einen Deal an. Wenn er ihr helfen würde, Shao Kahn zu töten, würde sie ihm prächtige Juwelen aus Kuatans Minen schenken. Kano stimmte zu, und als Motaro zurückkehre, griff sie ihn aus dem Hinterhalt an und glaubte nach einem langen Kampf, ihn getötet zu haben.

Als nächstes lenkte Kano Shao Kahn ab und teilte Sheeva mit, auf sein Signal zu warten. Jedoch verriet er sie und teilte Kahn mit, dass sie Motaro getötet hatte und nun vorhatte, Shao Kahn zu töten. Dann gab er Sheeva das Signal, doch Kahn war vorbereitet und konnte sie mehrfach mit seinem Schwert durchbohren.

In Mortal Kombat: Armageddon kommt sie im Jenseits zusammen mit Kintaro, Havik und einer Legion aus Dämonen vor, die zusammen planten, Shinnok zu stürzen. Tatsächlich stellt sich jedoch heraus, dass Shinnok all das als Test für Taven selbst eingefädelt hatte und die Sheeva an seiner Seite eine Illusion war.

Die echte Sheeva kämpft in der Schlacht von Armageddon. Als sie versucht, die Pyramide von Argus zu erklimmen, wird sie von Nightwolf und Cyrax aufgehalten und später von Kenshi getötet.

Neue TimelineBearbeiten

Mortal KombatBearbeiten

Sheeva kommt erstmals vor, als sie und Baraka Cyrax mitteilen, dass Lin Kuei nicht länger benötigt wird. Daraufin bekämpft und besiegt Cyrax beide.

Später bewacht sie Sonya Blade, bis Jax sie besiegt und Sonya befreit. Als nächstes trifft man sie als Bewacherin von Kitana, doch diesmal wird sie von Jade besiegt. Später versucht sie zusammen mit Noob Saibot, Liu Kang und Kung Lao abzufangen, jedoch kann Liu sie besiegen.

Später ist Sheeva ein Teil der Invasion der Erde. Nachdem Kabal Cyber Sub-Zero besiegt hatte, wird er von ihr angegriffen, da sie glaubt, dass er Lin Kuei verraten hat. Jedoch kann Kabal sie im Kampf besiegen.

Mortal Kombat X (Comic)Bearbeiten

Nach dem Tod des Shokan-Königs Gorbak gewann Sheeva das Turnier um die Shokan-Krone und wurde so die Königin der Shokan. Zusammen mit anderen Shokan begleitet sie Kotal Kahn auf SHang Tsungs Insel, jedoch nehmen die Shokan nicht am Kampf Teil, da Sheeva keine weiteren Shokan-Leben in Gefahr bringen möchte nach dem Massaker von Z'unkahrah.

Sheeva wettet im Kampf zwischen Reiko und Kotal auf zweiteren. Sie teilt außerdem Kintaro mit, dass sie ihr Abkommen, Kotal beim Töten von Reiko und Mileena beizustehen, einhalten wird, doch wenn der Kaiser verlieren würde, könne sie seinen Tod rächen.

Als Sheeva erfährt, dass Kintaro ihre Befehle missachtet und Späher auf Shang Tsungs Insel geschickt hat bedroht sie ihn mit ihrem Schwert. Jedoch richtet sie ihn nicht hin, da die Population der Shokan bereits zu niedrig ist seit der Schlacht von Z'unkahrah. Jedoch kehren die Späher alle tot zurück.

Kurze Zeit darauf werden die Shokan mit Sprengstoff angegriffen, doch Sheeva und Kintaro überleben. Am Ufer sieht sie mehrere Red Dragon Soldaten, die überlegen, eine Leiche zu verbrennen. Als Sheeva und Kintaro sich an die Soldaten anschleichen werden diese von einem Schwarm Bienen angegriffen und getötet, bevor die Binen sich verbinden und zu D'Vorah werden, die die Shokan begrüßt.

D'Vorah beschuldigt Sheeva, Kotal Kahn nicht gut genug beschützt zu haben und bedroht sie mit ihrem Giftstachel, doch Sheeva kontert, dass Havik ihr komplettes Battalion vernichtet hatte. Dann zeigt D'Vorah den Shokan die Notfallvorräte, die Kotal Kahn auf der Insel versteckt hält.

Zusammen mit D'Vorah und Kotal Kahns Kriegern konfrontieren Sheeva und Kintaro Haviks Champions. Sheeva kämpft gegen Johnny Cage und Sonya Blade, während Kintaro gegen Cassie Cage und Jacqui Briggs kämpft. Sie erinnert Kintaro, dass Blutmagie ihre Feinde so mächtig macht, muss jedoch mit ansehen, wie Sonya Kintaros Kopf abreisst.

Nachdem die Champions aus Haviks Kontrolle befreit werden konnten sinkt Sheeva neben Kintaros Leichnam nieder. Sonya versucht sich zu entschuldigen, doch Sheeva besteht darauf, dass Kintaro den Tod eines Kriegers gestorben ist.

Mortal Kombat 11Bearbeiten

Die Zeitreisende Kitana tritt an Königin Sheeva heran, sich Kotal Kahn im Kampf um den Thron von Outworld gegen Shao Kahn anzuschließen. Sheeva lehnt jedoch ab, denn obwohl es den Shokan unter Kotals Herrschaft etwas besser ging als unter Shao ist es noch zu früh um festzustellen, wer die Oberhand behalten würde. In diesem Moment treffen Liu Kang und Kung Lao ein und erzählen von Kotal Kahns Gefangennahme.

Sheeva gibt an, dass die Shokan keinem Kahn in Ketten beistehen würden. Obwohl Kitana sicher war, dass mit Hilfe der Erdbewohner ein Sieg möglich wäre, bestand Sheeva darauf, dass dies ohne die Tarkataner nicht möglich sei. Deshalb schwor Kitana, mit den Tarkatanern an ihrer Seite zurückzukehren, um Sheeva auf Kotals Seite zu bringen.

Letztendlich kann Kitana die Tarkataner überzeugen und Sheeva und die Shokan verbünden sich mit ihr um Kotal Kahn vor der Hinrichtung zu retten. Nach Kitanas Sieg über Shao Kahn entschuldigte Kotal sich, dem Volk nicht genug gedient zu haben und übergab seinen Kahns-Titel an Kitana.

Zusammen mit den Tarkatanern stürmten die Shokan unter Sheeva Kronikas Halle, doch es ist unbekannt, was mit Sheeva geschah, nachdem Kronika die Zeit zurückdrehte.

TriviaBearbeiten

  • In Mortal Kombat 3 wurde Sheeva, wie auch Goro, Kintaro und Motoro, mit Stop-Motion animiert.
  • Sheevas Name und vierarmige Erscheinung basieren auf dem hinduistischen Gott Shiva.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.