Drachen Wiki
Advertisement
Drachen Wiki

Seteth (jap.: セテス), oder auch Cichol, ist ein Nebencharakter aus Fire Emblem: Three Houses. Wenn man die Route Rote Blume auswählt, ist Seteth ein Antagonist.

Persönlichkeit[]

Seteth wirkt auf dem ersten Blick sehr stoisch und gefühlskalt. Er schätzt Recht und Ordnung sehr hoch und ist loyal gegenüber von Rhea. Außerdem teilt er sich ihre Ansichten, dass, wenn jemand gegen die Kirche von Seiros agiert, sie bestraft werden müssen.

Jedoch ist Seteth sehr beschützerisch und fürsorglich, besonders gegenüber seiner Tochter Flayn. Auch ist er ständig besorgt um ihre Sicherheit, da viele ihr besonderes Blut für eigene Nutzen haben wollen. Seteth selbst denkt, dass Flayn der einzige Lebensgrund ist und könnte es nicht ertragen ohne sie zu leben. Deshalb mischt sich Seteth in Flayns privates Leben ein und schüchtert alle ein, die an seiner Tochter romantisches Interesse zeigen.

Geschichte[]

Vor der Handlung[]

Seteth, damals noch bekannt als Cichol, ist ein Nabatea und lernte circa 1000 Jahre vor Spielbeginn seine Frau kennen. Wenig später wurde sie von ihm schwanger und gebar in Enbarr ihre gemeinsame Tochter, Cethleann.

Doch es waren keine friedlichen Zeiten und der Bandit Nemesis, angestachelt durch die Schattenschleicher, stahl den Körper von Sothis und griff die damalige Heimat der Nabatea, Zalando, an. Daraufhin entschied Seiros zusammen mit Cichol, Cethleann sowie zwei weiteren Nabatea und Wilhelm I in den Krieg gegen Nemesis zu ziehen. Dabei wurde Cichols Frau getötet und Cethleann schwer verwundet, wodurch letztere in einem tiefen Schlaf fiel.

Cethleann erwachte schließlich irgendwann wieder und Cichol schwor sich daraufhin, sie mehr denn je zu beschützen. Sie benannten sich in Seteth und Flayn um und blieben bei Seiros, die sich ebenfalls unbenannte zu Rhea, ehe sie der Kirche von Seiros beitraten. Dabei begannen sich Seteth und Flayn als Geschwister auszugeben.

Vor dem Time-Skip[]

Während des Schuljahres wird Flayn wegen ihrem besonderen Blut entführt, wodurch Seteth sehr angespannt wird. Als sie schließlich lebendig zurückgebracht wird, will Seteth seine Tochter verstecken, doch diese möchte das nicht und schließt sich einer der drei Häuser an. Seteth willigt schließlich ein, da Byleth seine Tochter beschützen kann.

In einer Nebenaufgabe erfährt schließlich Byleth, dass Seteth und Flayn Vater und Tochter sind. Er/Sie verspricht ihnen aber ihr Geheimnis bei sich zu bewahren.

Nachdem Byleth mit Sothis fusioniert, konfrontiert Seteth Rhea über diese Entwicklung und möchte alles erfahren. Rhea gibt daraufhin nach und klärt ihm teilweise über ihre Experimente, ihre Mutter wiederzubeleben, auf.

Rote Blume[]

Wenn sich Byleth in der Route Silberner Schnee dafür entscheidet Edelgard zu unterstützen, greifen Edelgard, Byleth und ihre Freunde nach zwei Wochen Garreg Mach an, wodurch es auch zur Konfrontation mit Seteth kommt. Er kann aber zusammen mit Flayn und Rhea fliehen, als sich der Kampf zu Edelgards Gunsten wendet.

Andere Routen[]

Wenn sich Byleth in der Route Silberner Schnee dafür entscheidet Rhea zu unterstützen, fliehen Edelgard und Hubert. In den Routen Blauer Mond und Grüner Wind tritt dieser Fall immer ein. Anschließend bereiten sich alle auf den Krieg mit den Adrastianischen Kaiserreich vor. Seteth und Flayn werden von Rhea gebeten Byleth in den anstehenden Kämpfen zu unterstützen, was sie auch tun.

Beim ersten Angriff von Edelgard wird Byleth zum Rand an einer Klippe geschleudert und stürzt in die Tiefe, ehe Rhea anschließend gefangen genommen wurde. Seteth kann mit Flayn und den anderen Studenten fliehen, aber wie alle anderen auch weiß er nichts über das Schicksal von Byleth oder Rhea Bescheid.

Nach dem Time-Skip[]

Rote Blume[]

Seteth leitet fünf Jahre später einen Angriff auf die von dem Adriastanischen Königrech besetzte Kirche von Seiros, um diese zurück zu erobern. Im Kampf gegen Byleth äußert er sich sehr wütend über seinen/ihren Verrat und setzt alles daran ihn/sie zu besiegen.

Sollte Flayn von einem anderen Charakter außer Byleth besiegt werden, so werden beide sterben. Wenn Byleth Flayn besiegt, ziehen sie sich zurück vom Schlachtfeld und beendem seine Loyalität zu Rhea, da diese immer verrückter wird. In einem Brief, den Seteth an Catherine reicht, schreibt er, dass für ihn die Sicherheit von Flayn vorgeht und sie nicht weiter im Krieg partizieren werden. Rhea sieht dies ein und lässt sie gehen.

Silberner Schnee[]

Seteth wird in dieser Route zu Byleths Berater und unterstüzt ihn/sie bei den Schlachtplanungen. Auch ist er die erste Person in Byleths Armee, die er/sie nach fünf Jahren wiedersieht.

Nachdem Edelgard von Byleth getötet wird, erhalten er/sie und die restlichen Mitglieder des Hauses einen Brief von Hubert, der sie vor die Schattenschleicher warnt sowie über den Aufenthaltsort von Rhea. Nachdem letztere befreit wird, klärt sie über Nemesis' wahre Geschichte auf.

Im Anschluss zum Kampf in Shambhala, klärt Rhea Byleth in Anwesenheit von Seteth und Flayn über die Umstände seiner/ihrer Geburt. Anschließend kann Rhea sich nicht mehr kontrollieren und wird zu Der Makellose, welcher dann davon fliegt. Wenig später taucht ein Ritter auf und berichtet, dass einige Ritter und Priester von Seiros sich in Monster verwandeln.

Seteth informiert daraufhin, dass Rhea ihr Blut an alle hochrangigen Mitglieder der Kirche gegeben hatte, weshalb sie sich in diese Monster verwandelt haben. Um Fódlans Zerstörung durch Den Makellosen zu verhindern, entschließt sich Seteth widerwillig Rhea töten zu lassen, da dies der einzige Weg sein, um sie zur Besinnung zu rufen.

Nach dem Krieg verbleibt Seteth in der Kirche, um Reformen durchzuführen.

Trivia[]

  • In der Kirche gibt es von Cichol eine Statue sowie gibt es eine Waffe, die er einst besessen hatte.
  • Seteth hat ein Talent Bücher zu schreiben. Früher, als Flayn noch jünger war, schrieb er für sie und seinem Bruder Indech mehrere Bücher.
  • Seteth mag es Angeln zu gehen, ist aber darin nicht besonders begabt. Er tut dies eigentlich eher um sich an schöne Momente zu erinnern und weil er das Geräusch von Wellen mag.
  • Seteth englische Synchronisationsstimme, Mark Whitten, sprach auch Hríd and Lyon in Fire Emblem Heroes.
  • Seteth ist einer der wenigen Charaktere, die im Klassisch Modus nicht sterben, sondern sich zurückziehen. Jedoch stirbt er an seinen Verletzungen nach dem Sieg über den finalen Boss in der jeweiligen Route.
  • Seteths Nabatea-Form ist unbekannt. Jedoch kann man sein Wappenitem in New Game+ erwerben, welches den Namen "Erddrachenkraft" trägt, wodurch man ausgehen kann, dass er erdgebundene Angriffe beherrscht.
Advertisement