Fandom


Apostel Philippus
Philippus (* in Bethsaida, Galiläa; † vermutlich um 81 in Skythien in der heutigen Ukraine) war einer von Jesus 12 Aposteln. Seine Attribute sind das Kreuz und der Drache, da er nach der Legenda Aura einst einen solchen vertrieben hat.

GeschichteBearbeiten

Philippus soll einst in Skythien gefangen genommen worden sein. Die heidnischen Bewohner Skythiens wollten ihn ihrem Gott Mars opfern. Unter dem Idol des Mars kam jedoch ein Drache hervor, der mit seinem giftigen Atem einige der Skythen tötete. Philippus versprach den Skythen, den Drachen zu vertreiben und alle wiederzubeleben, die er getötet hatte. Im Gegenzug müssten sie aber das Mars-Idol zerstören und Jesus anbeten. Die Leute hörten auf ihn und Philippus befahl dem Drachen, in die Wüste zu gehen, was dieser ohne Widerstand tat. Danach heilte er alle vergifteten und erweckte die Toten zum Leben. Zuletzt taufte er alle auf den christlichen Glauben[1].

TriviaBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Christian Iconography: HERE FOLLOWETH OF ST. PHILIP THE APOSTLE
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.