FANDOM


Namielle (jap.: ネロミェール) ist ein Drachenältester aus Monster Hunter World. Er wurde mit dem DLC Iceborne eingeführt.

AussehenBearbeiten

Namielle ist ein Westlicher Drache mit sehr großer Flügelspannweite. Im Gesicht trägt er lange Barten, ähnlich einigen Fischen. Diese sind, genau wie die Flügel und einige Flossensäume an Kopf und Körper mit biolumineszenten Punkten bedeckt, wodurch er an Tiefseefische, Rippenquallen und Vampirtintenfische erinnert.

VerhaltenBearbeiten

Namielle greifen auch andere Monster an, vor allem auf Wilde Dämonjho reagieren sie sehr aggressiv.

Im Kampf versprüht der Namielle Wasser, kann jedoch auch Stromstöße verteilen. Sein so genannter "Supernova"-Angriff lässt alle Pfützen und Gewässer in der Umgebung mit Elektrizität explodieren, was einen Jäger auf einen Schlag töten kann. Diese Fähigkeit verdankt der Drache einem einzigartigen Organ.

Namielle wechseln im Kampf zwischen einem hydrierten und dehydriertem Zustand. Im hydrierten Zustand nehmen sie mehr Elementarschaden, vor allem durch Feuer, während sie im dehydriertem Zustand mehr physischen Schaden nehmen und Elementarangriffe keinen Effekt mehr haben. Nach einem Supernova-Angriff wechselt ein Namielle immer in den dehydrierten Zustand.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.