Fandom


Momonosuke Kōzuki ist ein Charakter aus dem Manga und Anime One Piece von Eiichiro Oda. Er ist der Erbe des Kōzuki-Klans die über Kuri, einer Region in Wano Kuni, herrschte.

Beschreibung und FähigkeitenBearbeiten

Momonosuke ist 8 Jahre alter Junge. Er stammt aus Wano Kuni und besitzt deshalb die äußerliche Erscheinung eines typischen Samurai mit dem Haarknoten und rasiertem Haupt.

Da Momonosuke eine von Dr. Vegapunk künstliche erschaffene Teufelsfrucht gegessen hat, die allerdings als Fehlschlag gilt, verwandelt er sich in einen östlichen Drachen. Dies geschieht unkontrolliert, meist wenn er aufgeregt ist oder besonders, wenn er Angst hat. Anfangs wusste er auch nicht, dass er theoretisch in der Lage wäre, sich in seine Menschenform zurückzuverwandeln.

Momonosuke fliegt One Piece

Momonosuke fliegt

In dieser Form besitzt Momonosuke das Aussehen eines östlichen Drachens mit pinken Schuppen und gelben Augen, Hörnern und Schuppen auf dem Rücken. Als Drache ist er auch in der Lage kleine gelbe Wolken in der Luft zu erzeugen, die er mit den Krallen greifen kann, halten und somit auch fliegen könnte. Diese Fähigkeit benutzt er lediglich aus Angst, als er durch Hunger geschwächt halluziniert. Er kann sich später nicht erinnern geflogen zu sein und behauptet, sogar niemals fliegen zu wollen.

Momonosuke besitzt die Fähigkeit die Stimme aller Dinge zu hören. Genauso wie der Piratenkönig Gol D. Roger, sein Vater Oden Kōzuki oder auch wie Monkey D. Ruffy konnte er die Stimme von Zunesha hören. Aber anders als die anderen war er in der Lage, dem riesigen Elefanten Befehle zu erteilen.

GeschichteBearbeiten

Spoiler


Momonosuke wurde 28 Jahre vor den Ereignissen geboren und hat auch Gol D. Roger getroffen.

20 Jahre vor den Ereignissen wurde der Kōzuki-Klans gestürzt, als Oden von Shogun Kurozumi Orochi und Kaido hingerichtet wurde, ohne das er das Geheimnis der Herstellung über die Poneglyphe an Momonosuke weitergeben konnte. Kaido machte Jagd auf die anderen Familienmitglieder und brannte das Schloss in Kuri nieder und tötete Momonosukes Mutter. Vor ihrem Tod schickte Toki ihren Sohn und einige ihrer Anhänger darunter Kinemon, Kanjuurou und Raizou 20 Jahre in die Zukunft. Dort müssen sie feststellen, wie sehr sich das Land verändert hat.


Momonosuke und seine Beschützer Kinemon, Kanjuurou und Raizo waren auf dem Weg zur Insel Zou, um Verbündete für den Kampf gegen Kaido und Kurozumi Orochi, dem Shogun von Wano Kuni, zu finden. Sie werden jedoch von Kaidos 100-Bestien-Piratenbande aufgespürt. In Folge dessen erleiden sie Schiffbruch und dabei wird Raizo von ihnen getrennt, während die anderen an die Küste von Dress Rosa gespült werden. An Land sehen sie wie Don Quichotte de Flamingo einen Gladiator foltert, weswegen Momonosuke enorme Angst vor ihm entwickelt. Die Samurai werden von de Flamingos Männern verfolgt und Momonosuke versteckt sich auf einem Schiff, bevor Kinemon es erreichen konnte. Kanjuurou ließ sich gefangen nehmen, damit Kinemon ihn verfolgen kann.

Das Schiff auf dem sich Momonosuke versteckte, brachte angeblich kranke Kinder nach Punk Hazard, wo Caesar Crown medizinischen Experimente an ihnen vollzieht. Dort versucht sich Momonosuke von den Kindern zu distanzieren und aus Stolz isst er trotz seines Hungers keinen der ihm angebotenen Speisen. Er nimmt deswegen auch keine von Caesars Bonbons an und wird nicht von ihnen abhängig. Momonosuke gelingt es sich wegzuschleichen und findet einen geheimen Raum, der in Wahrheit Dr. Vegapunks ehemaliges Arbeitszimmer war und in dem die künstliche Teufelsfrucht aufbewahrt ist. Da er zehn Tage nichts gegessen hatte, isst er die Frucht. Kurze Zeit später verwandelt sich Momonosuke in einen kleinen Drachen. Bei seiner Flucht vor den Wachen stellte er entsetzt fest, dass er sich verwandelt hatte. Kurz darauf hört er ein Gespräch zweier Wissenschaftler über die Experimente an den Kindern mit. Er beschließt die Kinder zu warnen, versteckt sich jedoch im Müllschacht, wo er festsitzt.

Dort trifft er auf Ruffy, der ebenfalls in den Müllschacht fällt. Als Momonosuke ihm erzählt was auf Punk Hazard vorgefallen ist, beschließt Monkey D. Luffy ihm zu helfen.

SonstigesBearbeiten

Momonosukes Name, sein Aussehen und die Beziehung zu Kaido sind eine deutliche Referenz an die Geschichte von Momotarō angelehnt, der mit Hilfe eines Affen, eines Hundes und eines Fasans gegen einige Oni (Dämonen oder Oger) auf einer fernen Insel kämpft.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.