Mirmulnir († 4Ä 201, Weißlauf, Himmelsrand) ist ein Drache aus dem Videospiel The Elder Scrolls V: Skyrim.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mirmulnir war einer der wenigen Drachen, die den Drachenkrieg überlebten. Vermutlich war er im Jahr 2Ä 373 noch am Leben, die letzte Sichtung war aber im Jahr 2Ä 212. Er wurde nie von den Klingen getötet[1].

The Elder Scrolls: Skyrim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mirmulnir ist der erste Drache, den der Dovahkiin im Spiel bekämpfen muss. Er greift den westlichen Wachturm von Weißlauf an, wo man zusammen mit dem Begleiter des Jarls gegen ihn kämpft. Als er nach dem Kampf die Seele des Drachen absorbiert wird dadurch erkannt, dass er der Dovahkiin ist.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wenn man einen ausreichenden Level hat, so kann Mirmulnir auch ein Blut- oder Frostdrache sein.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bruder Mathnan (2Ä 373), Atlas der Drachen in The Elder Scrolls: Skyrim (Videospiel, 2011)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.