Drachen Wiki
Advertisement

Luna Tenebris (lat. für Dunkler Mond) ist eine Erzdrachin des Mondes aus der Serie Der Prinz der Drachen.

Handlung[]

Vorgeschichte[]

Tausend Jahre vor der Handlung der Serie löste sie Sol Regem als Drachenkönigin ab. Als die Menschen begannen, dunkle Magie zu nutzen und so die Einhörner auszurotten, sprach sie sich für die Ausrottung der Menschheit aus. Von einer Elfe ließ sie sich schließlich überzeugen, die Menschen nur in den Westen von Xadia zu verbannen. Nach 700 Jahren der Herrschaft starb sie, doch da ihr potentieller Erbe nicht als König geeignet war, wurde Avizandum ihr Nachfolger.

Staffel 4[]

Azymondias und seine Begleiter suchen Rex Igneous in seiner Höhle auf, um den Ort des Gefängnisses zu erfahren. Gemäß der Tradition brachten sie ihm mehrere Geschenke dar, die ihn jedoch langweilten. Schließlich konnte König Ezran ihn mit gefülltem Gebäck auf ihre Seite bringen und Rex Igneous stimmte zu, eine einzige Frage zu beantworten. Aufgrund des hohen Risikos weigerte er sich jedoch, der Gruppe den Ort von Aavaros Gefängnis zu zeigen. Er gab außerdem an, dass er diesen sowieso nicht kenne. Es stellte sich jedoch heraus, dass er eine Karte dorthin besitzt.

Als er erfuhr, dass die Gruppe von Zubeia gesendet wurde und Azymondias sich in Verkleidung unter ihnen befindet, machte er sich über Avizandum lustig. So erfuhr er jedoch, dass dieser schon vor langer Zeit getötet wurde. Dann stimmte er zu, den Protagonisten die Karte zu zeigen, wurde jedoch von Claudia eingeschläfert, bevor ihm dies gelang. Es gelang Claudia, die Karte auf Rex Zahn ausfindig zu machen und zu kopieren, doch Rayla weckte Rex Igneous, um dies zu verhindern. Wütend griff der Drache jeden an und zwang so beide Gruppen, aus der Höhle zu fliehen. Vor dem Tor wird Zyms Gruppe rechtzeitig durch Zubaia gerettet, die Rex mit einer Demonstration ihrer Macht wieder in die Höhle zurücktreibt.

Quellen[]

  • Der Prinz der Drachen (Netflix-Serie), Staffel 4, Episode 4
Advertisement