Drachen Wiki
Advertisement
Drachenerwachen Valija Zinck

Kurmo Silfur auf dem Cover des Buches "Drachenerwachen"

Kurmo Silfur (vormals Kurtchen) ist ein Drache und der Hauptprotagonist der Fantasyromane Drachenerwachen und Drachenleuchten.

Beschreibung und Fähigkeiten[]

Im Großen und Ganzen entspricht die Gestaltung von Kurmo Silfur die des Westlichen Drachen. Er bevorzugt vegetarische Kost statt Fleisch. Er kann fliegen, Feuer speien und beherrscht sogar die menschliche Sprache.

Geschichte[]

Drachenerwachen[]

Als Frau Tassilo von ihrem Urlaub zurückkehrte kam es, dass sie den falschen Koffer mit zu sich nach Hause brachte.

Im Koffer fand sie ein Kästchen, das mit einem Codeschloss versehen war. Frau Tassilo schaffte es den Code zu knacken und fand darin ein seltsames Ei.

Aus dem Ei schlüpfte der kleine Drache, der Frau Tossilo "Mutter" nannte.

Später bekam Frau Tassilo, die zunächst unwillig war die Mutterrolle zu übernehmen, Hilfe von den Geschwistern Johann und Janka.

Zunächst gab Frau Tossilo dem Drachen den Namen Kurtchen bis er später Kurmo Silfur genannt wurde.

Kurmo zeigte sich sehr ungeduldig dabei das Fliegen zu erlernen. Frau Tossilo machte sich zudem die Mühe Kurmo mit vegetarischer Kost zu versorgen.

Eine Tour mit Janka und Johann führte beinahe zur Aufdeckung seiner Existenz, doch Kurmo konnte sich erfolgreich als futuristischer Spielzeugdrache ausgeben.

Kurmo begann immer Größer zu werden, was langsam die Frage aufkommen ließ wie man ihn weiterhin verstecken konnte.

Doch dann wird seine "Mutter" von einem Konzern entführt, die sie aufgefordert hatten ihn an sie zu übergeben.

Kurmo Silfur und seine menschlichen Freunde machten sich auf um seine "Mutter" zu retten.

Drachenleuchten[]

Kurmo Silfur, Janka, Johann und Frau Tossilo konnten in einem Videospiel entkommen.

Während Janka und Johann wieder in die reale Welt zurückkehrten, wollten Kurmo und seine menschliche Adoptivmutter Frau Tossilo noch im Spiel bleiben bis man einen Weg gefunden hat ihn vor dem Konzern, der hinter ihm her ist, zu verstecken.

Kurmo und Frau Tossilo müssen sich aber dann Gefahren des Videospiels entgegenstellen.

Advertisement