FANDOM


MHW-Great Jagras

Groß-Jagras

Jagras (jap. ジャグラス, Jagurasu) sind Reißzahnwyvern aus Monster Hunter World, die an große Leguane erinnern, jedoch einen leicht wolfsartigen Körperbau aufweisen.

AllgemeinBearbeiten

Jagras leben in Rudeln, die von einem Groß-Jagras angeführt werden, der sich durch seine Größe und seine lange Mähne auszeichnet. Im Zuge eines Crossovers mit The Witcher werden einige Jagras und andere Monster hingegen von einem Waldschrat mit Magie kontrolliert.

MHW-Jagras

ein Rudel Jagras

Ihr Magen ist sehr dehnbar, so dass ein Groß-Jagras sogar Beute von der Größe eines Aptonoth am Stück verschlingen können. Wird ein derart vollgefressener Jagras jedoch zu sehr verletzt, würgt er die Beute oft wieder hoch, um sich wehren zu können.

Pflanzenfresser wie Aptonoth oder Kestodon sind auch die Hauptbeute der Jagras, während sie Menschen nicht angreifen, solange sie von diesen nicht angegriffen werden. Jedoch sind sie wagemutig genug, sogar verwundete Anjanath anzugreifen. Große Beute wird im Rudel umzingelt, aber sie sind auch Aas nicht abgeneigt.

TriviaBearbeiten

  • In ihrem Rudelverhalten mit einem großen Monster als Anführer erinnern sie an die Vogelwyvern früherer Monster Hunter Spiele wie Jaggi oder Velocidrome. Auch die Namensgebung ist ähnlich wie bei den Vogelwyvern der dritten und vierten Generation.
  • Jagras sind vermutlich nahe mit den Girros verwandt.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.