Drachen Wiki
Advertisement
Drachen Wiki

Calico Dragon Land der Kuscheltiere Happy Harmonies 2.jpg

Im Land der Kuscheltiere (en. The Calico Dragon) ist ein animierter Kurzfilm von 1935 aus Metro-Goldwyn-Mayers Happy Harmonies Serie.

Handlung[]


Wikipedia-logo-v2.png

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Im_Land_der_Kuscheltiere“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 24.10.2017 (Permanentlink) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Ein kleines Mädchen liest ihren Kuscheltieren abends die Geschichte von der Prinzessin vor, die von einem Drachen bewacht wird und sich nach einem Retter sehnt. Nachdem das Mädchen eingeschlafen ist, machen sich ein Spielzeugritter, ein Kuscheltierpferd und ein Stoffhund auf den Weg, um die Prinzessin zu retten.

Calico Dragon Land der Kuscheltiere Happy Harmonies.png

Nach kleineren Zwischenfällen – unter anderem gerät der Hund mit einem Spielzeughasen aneinander – trifft das Trio auf den Galico-Drachen, ein dreiköpfiges Stoffungeheuer. Obwohl der Ritter auf dem Pferd zunächst unterlegen scheint, gelingt es dem Hund, die Hälse des Drachen zu verknoten indem er vor den Köpfen wegläuft. Dann wird er vom Drachen verschlungen, kann aber durch einen Flicken am Schwanz wieder aus dem Drachen heraussteigen. Er hat ihm zudem seine Drachenzunge gestohlen, die sich als Luftrüssel entpuppt.

Als der Hund in den Luftrüssel bläst, flieht der Drache und stürzt auf eine Brücke, wobei er die Klippen mit sich reisst. Die gesamte Landschaft fällt zusammen und wandelt sich in eine wogende Fläche, die sich als Bettdecke des Mädchens entpuppt. Ritter, Pferd und Hund stellen sich als Plüschtiere des Mädchens heraus, das nach der aufregenden Gutenachtgeschichte unruhig schläft. Plötzlich wacht es auf und ist froh, dass sie nur einen schlechten Traum hatte. Als durch den Wind die Gardinen bewegt werden, versteckt es sich dennoch ängstlich unter der Bettdecke.

Der Drache[]

Calico Dragon Land der Kuscheltiere Happy Harmonies 3.jpg

Der Drache ist ein dreiköpfiger, flügelloser Drache aus Stoff, dessen Köpfe unterschiedlich aussehen. Der mittlere Kopf, den er meist tiefer hält als die anderen, ist schmäler, mit einer langen Schnauze und roten Zacken, während die äußeren Köpfe große Segelohren haben und sich nur farblich unterscheiden. Die Köpfe singen gerne gemeinsam.

Die Zunge des mittleren Kopfes ist ein Luftrüssel und kann, ohne den Drachen ernsthaft zu verletzen, entfernt werden.

Der rechte, rote Kopf ist in der Lage, die Lanze des Ritters, die einer Zuckerstange gleicht, am Stück zu verschlingen, woraufhin sich seine bisher rote Zunge rot-weiß-gestreift verfärbt.

Quellen[]

Advertisement