Fandom


Huang with two dragon heads

Schmuckstück aus der Zeit der Streitenden Reiche (475 - 221 v. Chr.)

Hóng bzw. Jiàng (chin.: 虹, auch hung bzw. chiang, dt.: Regenbogen) ist ein zweiköpfiger Drache der chinesischen Mythologie.

Während die meisten Kulturen Regenbögen als gutes Omen ansehen, sahen die Chinesen sie als Katastrophe an. So ist der zweiköpfige Hóng, der nach einem Regenschauer erscheint, das Gegenstück zum guten Drachen Lóng, der den Regenschauer auslöst, also vorher erscheint[1].

QuellenBearbeiten

  1. Michael Carr (1990), Chinese Dragon Names
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.