FANDOM


Emperor's pet dragon Rupert

Der Hausdrache ist das Haustier des Kaisers von China und ein Freund von Rupert den Bären in der Zeichentrickserie Rupert, der Bär (1991-1997). Er kommt in der Folge Rupert und Ping Pong vor.

Rupert, der Bär Bearbeiten

Unter welchen Umständen der Mini-Drache zum Haustier des Kaisers von China wurde ist nicht bekannt. Jedenfalls genoss der kleine Drache seine Position als Favorit des Kaisers.

Als der Pekinese Ping Pong und Rupert der Bär kamen zeigte sich der Kaiser sehr erfreut Ping Pong wiederzusehen und der kleine Drache reagierte sehr eifersüchtig, was Rupert bemerkte.

Der Hausdrache zeigte sich zutiefst verletzt als der Hofmaler ein Gemälde enthüllte, das den Kaiser mit Ping Pong an seiner Seite zeigte und er nicht darin vorkam.

Rupert fasste den Entschluss sich mit dem Drachen anzufreunden. Es kam in der Nacht zur Begegnung zwischen Rupert und dem eifersüchtigen Hausdrachen, der glaubte, dass der Kaiser Ping Pong zum neuen Favoriten erklärt hätte. Rupert versicherte ihm, dass Ping Pong nur ein Freund des Kaisers sei. Zur Verblüffung des Hausdrachens bietet Rupert ihm die Freundschaft an, was dieser zunächst nicht fassen konnte.

Die Freundschaft zwischen dem Hausdrachen und Rupert wurde per Handschlag besiegelt.

Doch dann wurde Ping Pong vom Großen Drachen entführt und der Hausdrache musste dem Kaiser gestehen, dass er den Großen Drachen dazu überredet hatte Ping Pong zu entführen, da er glaubte nicht mehr des Kaisers Favorit zu sein.

Der erboste Kaiser verurteilte den Hausdrachen zur Verbannung.

Der reuige Drache erzählte Rupert von einer weisen alten Frau, die wusste, wo man den Großen Drachen finden konnte.

Rupert schaffte es tatsächlich seinen Freund Ping Pong aus der Gewalt des Großen Drachen zu befreien und zurück in den Palast des Kaisers zu bringen.

Der Große Drache tauchte auf und der Hausdrache versuchte mit ihm zu reden.

Doch als Rupert dem Großen Drachen überzeugen kann sie am Leben zu lassen, damit er die Kunde verbreiten kann, dass niemand dem Großen Drachen entkommen kann zieht dieser zurück in sein Tal.

Der Hausdrache wurde durch Ruperts Fürsprache vom Kaiser begnadigt.

Zur Freude des Drachen wurde ein neues Gemälde gemalt, nämlich der Kaiser mit Rupert und Ping Pong an seiner Seite und der Hausdrache auf dem Schoß des Kaisers. [1]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. "Rupert und Ping Pong"
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.