Drachen Wiki
Advertisement
Drachen Wiki

Haku (jap.: ハク) ist ein Flussgeist aus dem Film "Chihiros Reise ins Zauberland" von Hayao Miyazaki aus Studio Ghibli.

Im Original wurde er von Miyu Irino gesprochen. In der deutschen Fassung wurde er von Tim Sander synchronisiert.


Allgemein[]

In seiner wahren Gestalt tritt er als weißer Japanischer Ryu mit grüner Mähne und Vogelfüßen auf. Manchmal ist er auch ein Junge mit Prinz-Eisenherz-Frisur und traditionellen japanischen Kleidern.

Geschichte[]

Haku ist verletzt.

Haku war einst ein Flussgeist. Doch sein Fluss Kohaku wurde von den Menschen verschüttet und so wurde er heimatlos. Er ging bei der Hexe Yubaba in Lehre und wurde ihre rechte Hand. Der Preis dafür war, dass sie ihn mit einem Schwarzen Wurm kontrolliert.

Haku ist der erste Kami, den Chihiro trifft. Er warnt sie davor, schnell zu verschwinden, bevor sie im Zauberland gefangen ist. Obwohl er im Badehaus nicht sehr beliebt ist, wird Haku einer von Chihiros treusten Freunden. Er hilft ihr ihren Namen nicht zu vergessen (Yubaba nennt Chihiro "Sen").

In der Zeit, in der Chihiro im Badehaus der Hexe arbeitet, stiehlt er Zenibas Siegel. Zeniba ist Yubabas Zwillingsschwester und ebenfalls eine Hexe. Dafür wird er von deren Schutzzaubern getroffen und ist im Begriff zu sterben. Als Chihiro ihn retten will trifft sie auf Zeniba. Später heilt sie ihn mithilfe von einem Kräuter-Kloß, die ihr ein Flussgott gegeben hat, und ein Schwarzer Wurm verlässt Hakus Körper, den Chihiro zerquetscht.

In Zenibas Haus erfährt Chihiro, dass der Wurm Yubabas Methode war, Haku zu kontrollieren. Als Haku Chihiro zurück zu Yubaba bringt, erinnert Chihiro sich daran, dass sie einst als Kind in einen Fluss gefallen war. Dieser Fluss war Haku, und Chihiro kann ihm so seinen wahren Namen mitteilen.

Trivia[]

Tianhuo's Spirited-Skin

  • Sein richtiger Name lautet Nigihayami Kohakunushi (jap.: 饒速水琥珀主), was so viel bedeutet wie "Wächter des breiten bernsteinfunkelnden Flusses"[1]
  • Nigihayami ist der Name einer japanischen Gottheit, welcher den Klan Mononobe begründet[1].
  • Als Vorlage für das Gesicht des Drachen und dessen Emotionen wurden Hunde verwendet, weshalb der Drache auch eine größere Nase hat als bei einem Ryu üblich.
  • Die Halbdrachin Tianhuo aus dem Spiel Them's fightin' herds hat einen Skin namens Spirited (benannt nach dem englischen Titel des Films, Spirited away), der auf Hakus Farbe basiert.

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 1,2 Haku. Ghibli Fandom.
Advertisement