FANDOM


Gwynnia ist ein weiblicher Drache und eine Freundin von Merlin und Hallia in der Merlin-Pentalogie und der Trilogie Merlins Drache von T. A. Barron.

Geschichte Bearbeiten

Merlin und der Zauberspiegel Bearbeiten

Gwynnia ist die letzte überlebende Tochter des Drachen Valdearg und besucht Merlin und Hallia, die sie großgezogen hat, bis sie durch einen missglückten Zauber Merlins voneinander getrennt werden.

Später wird sie zur Retterin von Merlin und Hallia.

Merlin und die Flügel der Weisheit Bearbeiten

Hallia macht sich auf die Suche von Gwynnia, damit sie zum Kampf um die Rettung Fincayras beiträgt.

Schließlich nimmt Gwynnia mit weiteren fliegenden Geschöpfen den Kampf gegen die Armeen des schrecklichen Rhita Gawr, dem Herrn der Unterwelt, auf.

Merlins Drache Bearbeiten

Der Drache Gwynnia ist mit ihren Jungen an der Hochzeit von Merlin und Hallia zugegen und bemerkt die kleine Echse Basil. Basil hat das seltsame Gefühl, dass er mit dem Drachen auf irgendeine Art und Weise verwandt ist.

Merlins Drache – Die große Aufgabe Bearbeiten

Basilgarrad besucht Gwynnia, die es nicht glauben kann, dass dieser einst die kleine Echse war. Auch ihr Sohn Ganta kann es nicht fassen und fürchtet sich zunächst vor dem riesigen Drachen, der ihn jedoch belehrt, dass Größe nicht immer Masse bedeutet.

Merlins Drache – Die Schlacht der endlosen Feuer Bearbeiten

Gwynnia befindet sich in Sicherheit, doch ihr Sohn Ganta kommt zu Basilgarrad um ihm zur Seite im Kampf gegen die Mächte der Finsternis beizustehen, vor allem um zu zeigen, dass Taten mehr sprechen als Größe und Masse.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.