FANDOM


Wappen Somerset

Der Gurt Wurm ist im Wappen von Somerset zu sehen

Der Gurt Wurm of Shervage (auch Gurt Wyrm oder Gurt Vurm, altenglisch für Großer Drache) war ein Drache, der im Wald Shervage Wood in Somerset, England, gelebt haben soll. Er soll so dick wie drei dicke Eichen gewesen sein.

GeschichteBearbeiten

Der Drache soll im Wald gelebt haben, wo er die meiste Zeit geschlafen hat. Wenn er hungrig war verschlang er sechs oder sieben Ponies oder Schafe, bevor er sich wieder schlafen legte. Die Angst vor dem Drachen verhinderte, dass die Leute aus ihren Häusern kamen und den alljährlichen Jahrmarkt Bridgewater Fair feierten.

Zur gleichen Zeit, im nahegelegenen Dorf Crowcombe, lebte eine Frau die für ihre Kochkunst und ihren Cider bekannt war. Eines Tages bezahlte sie mit den Speisen einen Holzfäller, damit er ihr Feuerholz bringt.

Als der Holzfäller Pause von seiner Arbeit machte und sich auf einem Baumstamm niederließ, bewegte sich der Stamm. Vor Schreck (oder nach anderen Quellen weil er durch die Bewegung den Cider verschüttet hatte) spaltete er den Stamm mit seiner Axt.

Da stellte sich aber heraus, dass es kein Baumstamm war, sondern der Leib des Drachen. Die beiden Hälften liefen in verschiedene Richtungen davon, und der Mann starte auf das Drachenblut an seiner Axt.

Als die Botschaft vom Tod des Drachen sich verbreitete, wurde der Holzfäller als Drachentöter gefeiert.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.