Drachen Wiki
Advertisement
Riese-Grimm-Dietrich-von-Bern-Zirmerhof

Darstellung des Riesen Grimm und des Ritters Dietrich von Bern im historischen Hotel Zirmerhof

Der Riese Grimm ist eine Sagengestalt aus Südtirol.

Drachensage[]

Der Sage nach lebten in Tirol vor langer Zeit noch Riesen und Zwerge. Zu dieser Zeit hauste in den Etschsümpfen bei Pfatten ein Drache, der die Gegend mit seinem Pesthauch langsam in eine Wüste verwandelte. Sein Atem ließ jede Pflanze eingehen, sogar große Bäume. Die Bewohner von Pfatten hatten bereits alles versucht, um den Drachen zu töten oder zumindest zu vertreiben, jedoch ohne Erfolg[1].

Die Ältesten der Gemeinde berieten sich, was noch getan werden könne. Da fiel ihnen ein, dass auf dem Jochgrimm ein Riese hauste, den sie um Hilfe bitten konnten. Eine Gesandtschaft wurde mit Geschenken hochgeschickt, und obwohl diese vor Furcht vor dem Riesen zitterten, wurden sie freundlich empfangen. Der Riese hörte ihre Bitte und da er Abenteuer liebte, willigte er unter einer Bedingung ein: Er wollte, wenn er den Drachen getötet hatte, dessen Leichnam für sich[1].

Auf die Zustimmung der Gesandten hin knetete er einen Brei aus Pech und Sägemehl. Dann lockte er den Drachen aus seinem Versteck und gab ihm den Klumpen zum fressen. Nachdem der Drache ihn verschlungen hatte, wurde er faul und ungeschickt, und der Riese Grimm konnte ihn ohne Mühe erschlagen. Die Menschen waren erleichtert, von ihrer Geisel befreit zu sein, doch niemand erfuhr jemals, was der Riese mit dem toten Drachen angefangen hat[1].

Weitere Sagen[]

Andere Sagen über den Riesen Grimm stellen ihn weniger heldenhaft dar. So erzählt man sich z.B., dass er einst eine Jungfrau aus dem Eggental entführt hatte, um sie auf dem Jochgrimm zu heiraten. Da rief der Vater der Frau den Ritter Dietrich von Bern zu Hilfe, und im Kampf zwischen dem Ritter und dem Riesen begrub ein Felssturz sowohl Grimm als auch die Jungfrau unter sich. Das Blut soll das Gestein am Fuß des Weißhorns rot gefärbt haben[2][3].

Trivia[]

  • Neben Grimm gibt es noch andere drachentötende Riesen in der Folklore Tirols, z.B. den Riesen Haymon aus Innsbruck und die Sage vom Riesengrab. Auch in Liechtenstein (Riese von Guflina) und England (Des Teufels Drache) gibt es Sagen von Riesen, die Drachen töten, während der dänische Riese Givmanden seinem Drachen unterliegt.

Quellen[]

Advertisement