Fandom


John howe middle-earth nienor and glaurung sketch2 med

Glaurung und Nienor Bild von John Howe

Glaurung ist der erste Drache Mittelerdes. Glaurung wurde vom Bösewicht Morgoth gezüchtet. Er ist der Vorfahr aller Urulóki (Feuerdrachen) Mittelerdes, zu denen z.B. Smaug der Goldene gehört. Auch die Flugwesen, die nur in den "Herr der Ringe"-Büchern (und in den Filmen) vorkommen, sind nicht seine Nachfahren. Der Drache Glaurung ist der mächtigste Drache Mittelerdes. Er führt z.B eine Meute Orks gegen die Elben und ihre Verbündeten an. Glaurung besitzt einen rießigen Goldschatz, den er in den Sälen der Stadt Nargothrond hortet.

Glaurungs Schicksal ist fest mit dem von den Kindern Hurins verbunden. Glaurung beherrscht die Magie. Mit seinem "bösen Blick" überzeugt er unter anderem den Helden Túrin davon, dass seine Familie in Gefahr ist. Dann lockt er Túrins Schwester Nienor zu sich und raubt ihnen ihre Namen und ihr Gedächnis. Nienor trifft ihren Bruder wieder und die beiden verlieben sich ineinander. Nienor wird schwanger. Túrin gelingt es, Glaurung zu töten, indem er wartet bis der Lindwurm seinen gigantischen Körper über eine Schlucht zieht. Dann ersticht er den Drachen, von unten, in seinen empfindlichn Bauch . Der sterbende Drachenvater ruft Nienor zu sich und erzählt ihr  von seinem Fluch. Nienor stürtzt sich, voll entsetzen, in eine Schlucht, und Turin, der ihren Tod erst nicht glauben will, in sein Schwert.

Der Kamm am Helm von Turin stellt Glaurung da, denn er (der Helm) wurde geschmiedet, als sich Morghoths Wurm zum ersten Mal zeigte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.