Glattstreicher (engl. Sliquifier) sind kleine Wasserdrachen aus dem „Drachenzähmen leicht gemacht“-Universum. Sie sind bisher nur in den Spielen „Dragons – Aufstieg von Berk“ und "School of Dragons" zu finden.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Normal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Art hat normalerweise einen türkis-grünen Körper mit lila Flossen, Flügeln und Zacken auf dem Kopf und dem langen Hals. Sein Schwanz ist relativ kurz mit einer breiten, waagerechten Schwanzflosse. Glattstreicher haben außerdem einige Barteln am Unterkiefer und ein dünnes Horn auf der Nase.

Die exotische Form hat dagegen blaue Schuppen und rosane Flügel, Fossen und Zacken. Manche Glattstreicher sind auch orange und haben braune Flügel und Flossen mit orangenen Punkten. Andere sind braun gefärbt und haben einen weißen Kopf.

Titanflügler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wird ein Glattstreicher zum Titanflügler werden seine Schuppen und Zacken gelb, die Flügel und Flosse dagegen türkis. Ihm wachsen außerdem noch zusätzliche Barteln.

Fähigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Drachen sind die schnellsten Schwimmer der Gezeitenklasse, sie sollen sogar bis zu Schallgeschwindigkeit erreichen können. Sie sind außerdem sehr wendig und können leuchtende Säure speien.

Verhalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein gezähmter Glattstreicher ist so treu und vertrauenswürdig, dass er seinen Reiter in seinem Maul tragen könnte, ohne ihn zu verspeisen.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie werden manchmal von Glutkesseln gejagt. Deswegen sind sie vorm Aussterben bedroht.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.