FANDOM


Datei:UrformGiratina.jpg

Giratina ist ein Drache/Geist-POKéMON. Es wurde zu Beginn der Welt zusammen mit Palkia und Dialga von Arceus erschaffen.

Vor langer Zeit wurde Giratina in die Zerrwelt verbannt. Die Zerrwelt liegt auf der Rückseite der realen Welt. Sie besteht aus Antimaterie und hat eine wesentlich geringere Schwerkraft als die reale Welt. Aus diesem Grund benötigt Giratina in der Zerrwelt keine Gliedmaßen, um durch die Luft zu gleiten. Dies nennt man Urform. In der realen Welt besitzt es hingegen sechs Beine und ein paar Flügel. Dies nennt man Wandelform.

Giratina kann in der realen Welt die Urform annehmen, solange es den Platinum-Orb trägt. Seine Spezialattacke ist Schemenkraft. Seine Wandelform basiert auf den Destoroyah, einem Gegner von Godzilla, und seine U-Form basiert auf einen Basilisken.

Datei:Giratina normal.png
Zerrwelt

Die Zerrwelt, mit den drei seltenden POKéMON (oben), Zyrus (unten rechts), Giratina (unten mitte) und Cyntia und dem jungen POKéMON-Trainer (unten links)

Nur drei Mal ist es bisher Menschen gelungen, die Zerrwelt zu betreten. Beim ersten Mal war es ein Forscher, der Giratina gefolgt war.

Das zweite Mal sperrte Dialga Giratina in die Zerrwelt, indem es ihm die Fähigkeit nahm, in die reale Welt zurückzukehren. Um Giratina zu retten rief der oben genannte Forscher einige POKéMON-Trainer zu hilfe. Das dritte Mal wollte das Team Galaktik mithilfe von Palkia und Dialga die Weltherrschaft an sich reißen. Giratina entführte daraufhin Zyrus, den Boss des Team Galaktik, Cynthia, die stärkste POKéMON-Trainerin des Landes, drei seltene POKéMON, die Palkia und Dialga dienten, und einen jungen Trainer in die Zerrwelt. Zyrus kam wohl nie wieder frei, er gilt als verschollen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.