Fandom


Wiki-Aventurica-logo Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Fuldigor“ aus dem Wiki Aventurica in der Version vom 21. Mai 2018 (Permanentlink) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Im Wiki Aventurica ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Fuldigor der Beender (Mahrisch: Wh'aaull Diiaaagrr) ist einer der Alten Drachen aus Das Schwarze Auge und wurde von Tairach geschaffen. Er gilt als allwissend und hat die Aufgabe, Machtausübung ein Ende zu setzen, sollte sie ihre Zeit zu sehr strapazieren.

Heute im Ehernen Schwert lebend, soll er früher dort gelebt haben, wo später Bosparan lag, bis er am 27. Tag im Rondra von Horas vertrieben wurde. Mit der Vertreibung Fuldigors wird theologisch die Herrschaft der Menschen über Aventurien vor allem im Horasreich betont. In anderen Regionen werden an diesem Tag Drachenschuppen geopfert oder Baumdrachen und Tatzelwürmer gejagt sowie Drachentöter geehrt.

Von Zeit zu Zeit teilt Fuldigor sein Wissen mit den Sterblichen, daraus entstand das Sprichwort "Fuldigor allein weiß ...". Zu den Helden die ihn aufgesucht haben zählen: Leomar von Baburin, Pher Drodont, Niobara von Anchopal und zuletzt die Lichtvogel-Expedition (Raidri Conchobair, Morena vom Blautann, Ruban ibn Dhachmani, Tenobaal Totenamsel und Pyriander Di'Ariarchos).

Es heißt, er trage tausendjährige Eichen auf dem Rücken.

TriviaBearbeiten

  • Das Lexikon Seite 96 nennt den Beinamen "der Bewahrer" für Fuldigor. In Götter, Kulte, Mythen Seite 100 hingegen wird er als "der Beender" bezeichnet und sein Bruder Pyrdacor als "der Bewahrer".
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.