FANDOM


"Wir sind der Grund, weshalb Cousins und Cousinen nicht heiraten sollen."
―Feuer und Flamme stellen sich vor

Feuer und Flamme sind Brüder aus dem Zeichentrickfilm Das magische Schwert – Die Legende von Camelot. Es handelt sind bei ihnen um einen siamesischen Zwillingsdrachen, der zwei Köpfen besitzt.

BeschreibungBearbeiten

AussehenBearbeiten

Was bei Feuer und Flamme sofort in Auge sticht, ist die Tatsache, dass sie sich mit ihren beiden Köpfen einen Körper teilen. Außerdem unterscheiden sich die beiden nur durch ihren Hals bzw. ihren Kopf. Der linke Bruder hat einen langen Hals und eine spitze Schnauze, während der rechte Bruder einen kurzen Hals und eine kurze Schnauze besitzt.

FähigkeitenBearbeiten

Obwohl die beiden Brüder zur Spezies der Drachen gehören, konnten sie über viele Jahrhunderte weder Feuer speien noch fliegen. Der Grund dafür war, dass sie sich aufgrund ihrer Streitigkeiten nie einig waren. Erst als Kayley und Camelot in Gefahr geraten, können sich die beiden mit Hilfe von Garrett endlich zusammenraufen und werden durch ihre brüderliche Einigkeit endlich zu dem Drachen, der sie immer sein wollten.

Das magische Schwert - Die Legende von CamelotBearbeiten

Feuer und Flamme leben im Drachenland und wurden von ihren Artgenossen wegen ihrer Andersartigkeit angepöbelt, weswegen sie sich vor denen verstecken.

Als sie auf Kayley und Garrett, die sich auf der Suche nach dem verlorenen Schwert Excalibur machten, stießen, stellten sie sich vor und drückten mit einer Gesangseinlage den Wunsch aus lieber voneinander getrennt zu sein.

Schließlich führten die zusammengewachsenen Drachen Kayley und Garrett aus dem Drachenland als sie von dem abtrünnigen Ritter Ruber und einer Schar Drachen verfolgt wurden. Menschen zu helfen war gegen das Gesetz der Drachen, wodurch Feuer und Flamme zu Kayleys und Garretts Begleitern wurden.

Als Kayley in die Gewalt Rubers gerieten bemerkte Garret, dass die gemeinsame Zuneigung zu Kayley Feuer und Flammes Drachenfähigkeiten erweckten, denn nur wenn sie gemeinsam handeln können sie als Drachen agieren.

Während Garrett und Kayley den Kampf gegen Ruber führten konnten Feuer und Flamme den Falken Ayden davor bewahren von Rubers Greif getötet zu werden und setzten ihr Drachenfeuer gegen diesen ein.

Als die Macht des Steins erweckt wurde als Ruber durch eine List von Kayley und Garrett das Schwert Excalibur in den Stein gestoßen hatte (wobei Ruber vernichtet und seine Lakaien wieder zu normalen Menschen wurden) wurden Feuer und Flamme zu individuellen Drachen, wie sie es sich immer gewünscht hatten. Doch im letzten Moment entschieden sie sich doch weiter als siamesische Zwillingsdrachen zu leben, da sie endlich gelernt haben zusammenzuarbeiten.

Sie nehmen an der Ehrung von Kayley und Garrett durch König Artus in Camelot teil.

QuellenBearbeiten

  • Das magische Schwert – Die Legende von Camelot
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.