FANDOM


Dundee Dragon

Die Statue des Drachen in Dundee

Der Dundee Dragon (auch Strathmartine Dragon) ist ein Drache, der nahe der Stadt Dundee in Schottland lebte.

LegendeBearbeiten

Der Legende nach hatte ein Bauer in Pitempan neun Töchter, die er zum Wasserholen schickte. Die älteste (nach manchen Quellen auch die jüngste) Tochter rannte sofort los um den Wunsch des Vaters zu erfüllen.

Als sie nach längerer Zeit nicht zurückkam, ging die nächste Tochter nachsehen. Doch auch sie kam nicht zurück, und so verschwand nach und nach eine Tochter nach der anderen.

Nachdem alle Töchter verschwunden waren (oder je nach Quelle auch, weil die Hilfeschreie der letzten gehört wurden), ging der Bauer los um sie zu suchen. Was er am Brunnen fand war ein schrecklicher Drache (manchmal auch zwei Schlangen), der auf den Leichen der Töchter saß.

Der Bauer organisierte einige Dortbewohner, um dem Drachen gegenüberzutreten. Darunter war auch Martin, der Geliebte einer der Töchter. Als sie am Brunnen ankamen, floh der Drache nach Baldragon, dann nach Strathmartine und schließlich an den Ort, an dem Martin ihn töten konnte. Im Sterben rief der Drache:

"I was tempted at Pitempton,
draiglet at Baldragon,
stricken at Strike-Martin,
and killed at Martin's Stone"
―Dundee Dragon

HintergrundBearbeiten

Die Geschichte basiert vermutlich auf dem piktischen Symbolstein Martin's Stone nahe dem Dorf Bridgefoot (früher Kirkton of Strathmartine), auf dem unter anderem eine Schlange abgebildet ist[1].

Mit der Geschichte werden die Ortsnamen in der Gegend erklärt. Pitempton ist der Ort wo der Drache in Versuchung gebracht (en. tempted) wurde, in Baldragon wurde er durchnässt (Schottisch draiglet) und in Strathmartine (Strike-Martin) von Martin getroffen (en. strike)[2].

Es gibt auch Ansätze, nach denen der Drache die vorchristlichen Religionen der Gegend symbolisiert. Das Töten der neun Töchter stellt die Menschenopfer dar, die damals stattfanden (oder zumindest von Christen unterstellt wurden), und das Töten des Drachen entspricht der Bekehrung zum Christentum[1].

WappenBearbeiten

Dundee Wappen

Das Wappen von Dundee

Das Wappen von Dundee wird von zwei Drachen gestützt. Heute handelt es sich um Westliche Drachen, in älteren Versionen des Wappens sind allerdings Wyvern, teilweise mit vier Flügeln, abgebildet. Möglicherweise basieren diese auf der Sage[3].

Es gibt aber auch Vermutungen, nach denen die Drachen die aufgewühlte See darstellen, vor der die Jungfrau Maria König David beschützte[4].

StatueBearbeiten

Heute befindet sich eine Statue des Drachen in Dundee. Sie wurde entworfen von Alistair Smart, der aber starb bevor er sie umsetzen konnte. So wurde sie letztendlich von dessen Schüler Tony Morrow hergestellt[5].

Unter ihrem Kinn hat die Statue einen Knopf, der ein Feuerzeug auslöst. So kann man sich mit dem Drachenfeuer eine Zigarette anzünden[6].

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Angus Folklore: Martin's Stone and the Nine Maidens (and a Dragon too)
  2. Angus Folklore: Martin's Stone and the Nine Maidens (and a Dragon too)
  3. Heraldy Wiki: Dundee
  4. Wikipedia: History of Dundee
  5. Dundee.com: Dundee Dragon Sculpture - by Tony Morrow
  6. Picture Britain: Dundee’s Own Little Dragon
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.