FANDOM


Dromoka ist eine der fünf Drachenfürsten von Tarkir aus Magic - The Gathering.

Drachenfürstin Dromorka ist eine gnädige und weise Anführerin, die sich jeden Zentimeter ihres Territoriums erkämpft hat.

Dank vielen Jahren Erfahrung im Leben in der Wüste ist sie eine geduldige Überlebenskünstlerin. Sie glaubt, dass die anderen Clans früher oder später fallen werden und nur diejenigen unter ihrem Schutz überleben können.

Ihre Atemwaffe ist ein Lichstrahl, mit dem sie ihre Feinde verbrennen kann.

Dromorka selbst patrolliert regelmäßig ihr Revier und kommuniziert mit den Drachen und ranghöchsten Humanoiden. Findet sie eine Schwachstelle, versucht sie das Problem zu lösen. Gelingt dies nicht, verschlingt sie das verantwortliche Clanmitglied. In jedem Fall ist ein Gebiet nach ihrem Besuch besser zum Überleben ausgestattet als vorher.

Der Dromoka-ClanBearbeiten

Der Dromoka-Clan ist eine echte Gemeinschaft, die von Zusammenhalt und Hingabe gegenüber der Drachenfürstin geprägt ist. Ihr Symbol ist die Drachenschuppe, die die Beständigkeit des Drachen symbolisiert. Drachenschuppen werden auch bei der Herstellung von Dromoka-Rüstungen verwendet, wenn der betreffende Drache dies erlaubt. Die Träger solcher Rüstungen heißen Schuppenwächter und sind die ranghöchsten Humanoiden des Clans.

Dromoka marschieren in engen Reihen an der Seite der Drachen aus Dromokas Brut (die von den Humanoiden als "Schuppenfürsten" bezeichnet werden) in den Kampf. Allgemein besteht eine enge Bindung zwischen Drachen und Humanoiden. Die Drachen fressen nur selten die Humanoiden des Clans und beschützen diese sogar aktiv. Schwächere Drachen werden von den stärkeren militärisch trainiert.

Die höchsten Ideale der Dromoka sind Ehre und Ausdauer. Sie versuchen, lange zu leben und einen sinnvollen Tod zu sterben, der den Schuppenfürsten dient.

Im Dromoka-Clan haben alle Humanoiden ein Verständnis des Drakonischen, und die meisten Drachen sprechen die Sprachen der Humanoiden. So reden Drachen Humanoide meist in Drakonisch an, worauf die Humanoiden in ihrer Muttersprache antworten, und jeder versteht jeden. Dadurch enthalten die humanoiden Sprachen des Clans oft drakonische Lehnwörter.

FamilienBearbeiten

Wie in anderen Clans sind die Drachen ranghöher, jedoch sehen die Drachen die Humanoiden als integrellen und essentiellen Teil des Clans an. Es führt jeweils ein Schuppenfürst eine "Familie" an, wobei deren Mitglieder nicht zwangsläufig verwandt sein müssen. Die meisten Familien bestehen gemischt aus Menschen, Aven und Ainok.

Innerhalb einer Familie werden die humanoiden Kinder von der Gemeinschaft erzogen und versorgt. Kinder reisen auch oft von einer Familie zur anderen und haben keine besondere Bindung zu ihren biologischen Eltern. Während sie für Außenstehende oft als Waisenkinder angesehen werden, gibt es nach Meinung der Dromoka keine Waisen unter ihnen, da der Clan selbst ihr Elternhaus ist. Dies sorgt dafür, dass alle Humanoide von Geburt an gleichberechtigt sind und höhere Ränge nach ihre Fähigkeiten erlangen.

MagieBearbeiten

Dromoka-Magie ist überwiegend defensiv und stärkt die Krieger des Clans mit härteren Rüstungen, schärferen Waffen und erhöhter Moral.

Offensive Magie basiert meist auf dem Lichtstrahl der Dromoka-Drachen. Die Magier, die diese nutzen, heißen Sonnenbringer. Außerdem gibt es die Sandbringer, die gemäß einer alten Ainok-Tradition den Sandstürme kontrollieren können.

Die historische Magie, die die Humanoiden des Clans vor Dromokas Übernahme kannten, ist hingegen verboten. Einige wenige praktizieren sie allerdings noch im Untergrund.

KartenBearbeiten

Von Dromoka gibt es zwei Karten:

  • Dromoka die Ewige (Fate Reforged, 2015)
  • Drachenfürstin Dromoka (Dragons of Tarkir, 2015)

Außerdem wird sie auf diversen anderen Karten erwähnt oder abgebildet.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.