FANDOM


Drake stones anwick
Die Drake Stones sind zwei Findlinge vor der Kirche in Anwick, England, um die sich aufgrund ihrer viele Legende ranken.

In Wahrheit handelt es sich vermutlich um Geröll, das während der letzten Eiszeit von den Eismassen an Ort und Stelle getragen wurde. Aus der runden Form des Kirchplatzes lässt sich schließen, dass dieser auf einem heidnischen Kultplatz erbaut wurde, an dem die Steine möglicherweise eine gewisse Bedeutung hatten[1].

EtymologieBearbeiten

Es gibt verschiedene Ansätze, den Namen der Steine zu erklären. Eine Legende sagt, dass unter den Steinen Enten (en. drake = Erpel) nisten[1], oder dass Enten beim Stein gesichtet wurden[2]. Deshalb werden die Steine auch manchmal duckstones (en. Entensteine) genannt[3].

Eine andere Erklärung leitet sich ab von der Bezeichnung Fire Drakes (en. Feuerdrachen) für die Nordlichter.

Andere Legenden erklären den Namen durch eine Drachengeschichte, jedoch könnten sich sowohl die Drachen- als auch die Enten-Legenden nachträglich aus dem Namen der Steine entwickelt haben.

==Drachenlegende==
Eine Drachenlegende besagt, dass ein Bauer, der sein Feld pflügte, plötzlich mitansehen musste, wie sein Pflug mitsamt den Pferden im Boden versank. Kurz darauf kam ein Drache aus dem Boden hervor und flog davon[1]. Jedoch wird der Drache auch in dieser Legende als drake bezeichnet und darum manchmal als Erpel interpretiert[2].

Manche glauben, dass unter den Steinen der Schatz des Drachen vergraben liegt. Es gibt auch Vermutungen, nach denen der Drache Satan ist, oder unter dem Stein der Schatz des Teufels vergraben liegt, aber in einer bodenlosen Höhle, so dass er nie gefunden werden kann[1].

QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Lincolnshire-Info: Anwick’s Legendary Drake Stones
  2. 2,0 2,1 LINCS to the past:Drake Stone, now located adjacent to St Edith's Church
  3. Ethel H. Rudkin (1973), Lincolnshire Folk-Lore, EP Publishing Ltd, ISBN 978-0854099924
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.