FANDOM


Dragonheart – Ein neuer Anfang (orig. Dragonheart: A New Beginning) ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm aus dem Jahr 2000 und eine Fortsetzung des Films Dragonheart aus dem Jahr 1996. Regie führte Doug Lefler.

Handlung Bearbeiten

Der alte Ritter Bowen kehrt noch einmal in die Höhle von Draco zurück und findet dort ein Drachenei. Kurz vor seinem Tod übergibt Bowen das Ei einem Kloster, damit es vor dem Bösen geschützt werden kann.

Jahre später:

Der junge Geoffrey, genannt Geoff, lebt und arbeitet im Kloster als Stallbursche. Doch sein größter Traum ist es ein Ritter zu werden. Mit Faszination betrachtet er den Eingang, der zum unterirdischen Verlies führt.

Der alte Bruder Peter belehrt dem neugierigen Jungen, dass in dem Verlies nichts drinnen ist was ihm helfen könnte ein Ritter zu werden.

Als der Novize Mansel die Aufgabe hinunter ins Verlies zu gehen und dessen Geheimnis zu hüten betraut wird schafft es Geoff Mansel mittels einer List die Schlüssel zum Verlies an sich zu nehmen.

Zu Besuch erscheinen unterdessen zwei Fremde, die aus dem Fernen Osten stammen: Meister Kwan und sein Sohn (in Wahrheit ein verkleidetes Mädchen namens Lian und Schülerin von Meister Kwan).

Geoff steigt hinab ins Verlies und findet zu seiner großen Überraschung einen jungen Drachen vor sich.

Der Jungdrache heißt Drake und nachdem beide den Schreck verwunden haben werden die beiden Freunde. Geoff wünscht sich mit Drake um die Welt zu reisen und große Heldentaten zu vollziehen, aber Drake möchte lieber in seinem sicheren Verlies bleiben.

Als Bruder Peter verstirbt kommt es zu Umständen bei der Drakes Existenz publik wird.

Mansel tadelt Geoff, dass er Drake aus dem Verlies geholt hat und fürchtet, dass das Böse nun nach dem Drachen greifen wird. Geoff belächelt Mansels Sorge, doch Mansel erklärt, dass Drake "nicht böse sein muss, um vom Bösen benutzt zu werden."

Während Meister Kwan und Lian darauf bestrebt sind die Reinheit von Drakes Herzen auf die Probe zu stellen (und Drake und Geoff vom letzten Drachen, der sein Herz mit einem verwundeten Prinzen teilte, erzählt) ist Lord Osric, der Ratgeber des Königs, darauf bestrebt Drake näher kennen zu lernen und sich persönlich um Geoffs Ausbildung zum Ritter zu kümmern. Allerdings mit Hintergedanken...

Kritik Bearbeiten

"Mischung aus Fantasy- und Ritterfilm mit recht simplen Tricks, die zwar annehmbare Unterhaltung für ein jugendliches Publikum bietet, deren kommerzielles Kalkül jedoch nicht zu übersehen ist."
―Lexikon des Internationalen Films

Auszeichungen Bearbeiten

  • Der Film erhielt 2001 fünf Nominierungen für den DVD Exclusive Award.
    • Eine davon für Harry Van Gorkum.
    • Shari Goodhartz wurde 2002 für den Writers Guild of America Award nominiert.

Trivia Bearbeiten

  • In der deutschen Fassung wird Drake von Oli P. (Oliver Petszokat) gesprochen.
  • Bei der Szene, wo Drake unabsichtlich eine Mühle zerstört, wurde die Szene aus Dragonheart hineingeschnitten, in der Draco auf einem Feld Feuer speit.

Fortsetzungen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.