FANDOM


Draggadon (jap. ドラゴドン, Doragodon) ist ein Drache aus der Super Mario-Serie von Nintendo.

Er kommt erstmals als Boss in dem Spiel Captain Toad: Treasure Tracker vor, wo er in zwei Leveln bekämpft werden muss und sich in steigender Lava aufhält. Zuerst speit er goldenes Feuer, vor dem Captain Toad sich hinter Felsen verstecken muss. Captain Toad muss einen Stern holen, doch sobald er ihn erreicht, zerbricht der Felsen mit dem Stern, wobei Captain Toad auf Draggadon landet. Dieser bekommt eine Beule an den Kopf, wird benommen und Captain Toad kann den Stern holen.

Es gibt auch eine Version namens Gold-Draggadon. Dieser sieht goldfarben aus und wird einmal bekämpft. Sein Kampf ähnelt den Kämpfen gegen Draggadon, nur dass Gold-Draggadons Lava schneller steigt und sein Feuer schneller ist.

Der normale Draggadon kommt auch in Paper Mario: Color Splash noch mal vor. Nachdem er aus einem Fossil erweckt wurde, greift er Mario zunächst an, kann aber mit einem Lava-Burger beruhigt werden. Danach kann Mario auf ihm durch den Vulkan reiten, sofern genug Lava vorhanden ist.

TriviaBearbeiten

  • Draggadons Modell in Captain Toad: Treasure Tracker hat keine Hinterbeine, was aber im Spiel nie zu sehen ist. Es wurde vermutlich nur so gestaltet, da es sich nicht lohnen würde, die Hinterbeine zu modellieren wenn sie nie gesehen werden, da sich das Design offensichtlich mit dem aus Paper Mario widerspricht[1].

GalerieBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The Models Recource: Captain Toad: Treasure Tracker - Draggadon
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.