FANDOM


Drakon

Der Drache verschlingt Iason

Der Drache von Kolchis war der Wächter des goldenen Vlieses in der Höhle des Ares. Er soll so groß wie ein Schiff gewesen sein und niemals geschlafen haben.

Der Held Iason musste an dem Drachen vorbei, um das Vlies zu stehlen. Je nach Version der Legende wurde der Drache von Iason getötet oder von der Zauberin Medea eingeschläfert. Möglicherweise gelang es dem Drachen, den Helden zu fressen, doch Iason konnte sich aus dessen Bauch befreien. Als Iason vor Aietes floh, da er dessen goldenes Vlies und seine Tochter Medea gestohlen hatte, begegnete er im heutigen Slowenien einem weiteren Drachen, dem Drachen von Ljubljana.

Nach manchen Quellen stammen die Zähne, aus welchen die Spartoi wuchsen, von diesem Drachen.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.