Fandom


Dino-Rhinos sind grüne Drachen aus Super Mario World. Zwar enthält ihr Name die Abkürzung "Dino" für Dinosaurier, aber laut der Spielanleitung sind sie Drachen.

BeschreibungBearbeiten

Mini-Rhino

Mini-Rhino

Dino-Rhinos haben einen gedrungenen, vierbeinigen Körper mit einem genau so großen Kopf. Durch das schnabelartige Maul und die Form des Kopfes erinnern sie an Ceratopsier, doch tatsächlich haben sie Ohrmuscheln anstatt dem Rostralknochen dieser Dinosaurier.

Dino-Rhinos wohnen auf der Schokoladen-Insel, der sechsten Welt im Spiel. Sie können Mario oder Luigi verfolgen und über kleine Abgründe springen. Ein Sprung auf einen Dino-Rhino verwandelt ihn in den kleineren, schnelleren Mini-Rhino (engl. Dino Torch). Dieser kann anders als der normale Dino-Rhino Feuer spucken und höher springen. Für das Besiegen eines Dino-Rhinos eignen sich folgende Möglichkeiten:

  • ein Feuerball
  • Marios Drehsprung
  • ein Sprung mit Yoshi
  • Mini-Rhinos können auch von Yoshi gefressen werden

Albino-DinoBearbeiten

AlbinoDino PM

Albino-Dino

Neben dem Mini-Rhino gibt es eine weitere Unterart des Dino-Rhinos, den weißen Albino Dino. Anders als der Dino-Rhino und der Mini-Rhino kommt er nicht in Super Mario World vor, sondern in Paper Mario. Albino Dinos verhalten sich Mario gegenüber freundlich und geben ihm ein Rätsel auf. Ursprünglich waren sie als Gegner geplant, weshalb im Code des Spiels noch Statuswerte für die Albino Dinos zu finden sind.

TriviaBearbeiten

SMWDinoRhinoFire
  • In einer früheren Version des Spiels war geplant, dass auch die großen Dino-Rhinos Feuer speien können. Sprites dafür existieren in den Dateien des Spiels.
Super-Mario-Bros-DesertKing
  • Einer der verwandelten Könige in der Super Mario Allstars-Version von Super Mario Bros. 3 ist ein violetter Dino-Rhino mit Krone. Dieser verwendet die Feuerspeih-Animation, die aus Super Mario World entfernt wurde.

Siehe auch Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.