FANDOM


Die unendliche Geschichte II – Auf der Suche nach Phantásien (orig. The Neverending Story: The Next Chapter) ist ein deutsch-US-amerikanischer Fantasyfilm von Regisseur George Trumbull Miller aus dem Jahr 1990. Er ist die zweite Verfilmung des Romans Die unendliche Geschichte von Michael Ende und die Fortsetzung des gleichnamigen Films von 1984. Der Film behandelt lose die zweite Hälfte des Romans.

Handlung Bearbeiten

"Hast du schon mal ein Buch zwei Mal gelesen? Bücher verändern sich jedes Mal, wenn man sie liest."
―Herr Koriander zu Bastian

Bastian möchte in der Schwimmmannschaft aufgenommen werden, doch die Angst von einem Sprungturm zu springen macht dies zunichte.

Im Bestreben ein Ratgeber für Mut zu finden besucht Bastian wieder das Antiquariat von Herr Koriander. Herr Koriander zeigt ihm das Buch Die unendliche Geschichte.

Als Bastian mit dem Buch allein ist hört er den Ruf der Kindlichen Kaiserin.

Bastian gelangt über das Buch zurück nach Phantásien und sieht in der Silberstadt seinen Freund Atréju und den Glücksdrachen Fuchur wieder.

Bastian erfährt, dass Phantásien nicht nur von den Giganten (mechanische Monster) bedroht wird, sondern auch eine unheimliche Macht umhergeht, die alles hohl macht.

Bastian erhält das Amulett Auryn, das die Macht hat ihm Wünsche zu erfüllen. So erschafft Bastian in einem Anfall von Übermut den Drachen Smärg.

Doch die Zauberin Xayíde will Bastian aufhalten. Dafür hat ihr Handlanger Dreigesicht eine Apparatur entwickelt, die Bastian bei der Erfüllung seiner Wünsche jede Erinnerung in Formen von Kugeln entnimmt…

Kritiken Bearbeiten

"Aufwendig gestalteter Abenteuer- und Fantasyfilm, der im Prinzip auf der zweiten Hälfte des gleichnamigen Erfolgsromans von Michael Ende basiert. Angesichts des prahlerischen Aufgebotes von Effekten und Materialien geht die Poesie des Stoffes verloren, so daß der Film weitgehend unberührt läßt."
―Lexikon des internationalen Films

Fortsetzung Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.