FANDOM


Ddraig (jap. ドライグ, Doraigu, ganzer Name Y Ddraig Goch) ist ein himmlischer Drache aus dem Light Novel und Anime High School D×D.

AllgemeinBearbeiten

Ddraig basiert auf dem walisischen Drachen (wal. Y Ddraig Goch). Als solches ist er ein roter Westlicher Drache.

Ddraig ist versiegelt im Longinus "Boosted Gear". Dieses befindet sich im Besitz von Issei Hyoudou. Er ist gleichermaßen bei den Engeln, Gefallenen Engeln, Dämonen und anderen Fraktionen für seine Zerstörungskraft gefürchtet. Es wird behauptet, er sei sogar in der Lage, Götter und Satane zu töten.

Er war einst ein sehr stolzer Drache und Rivale des anderen Himmlischen Drachen Albion. In letzter Zeit ist er jedoch in Depressionen verfallen und suchte sich psychatrische und medizinische Hilfe. Grund dafür ist sein Schützling Issei, dem er auch einige erniedrigende Spitznamen verdankt. Dennoch sorgt er sich sehr um Issei.

VorgeschichteBearbeiten

Während des letzten großen Krieges zwischen Engeln, Gefallenen Engeln und Dämonen waren die Drachen die einzige Gruppe, die sich aus dem Konflikt heraus hielten.

Jedoch gerieten die 2 Himmlischen Drachen zu dem Zeitpunkt in einen Streit. An den Grund dafür können sich beide heute nicht mehr erinnern. Aufgrund der enormen Macht beider Drachen verwüsteten sie nebenbei das unter ihnen liegende Schlachtfeld.

Dies veranlasste die drei Kriegsparteien dazu, sich vorübergehend zu verbünden, um gemeinsam gegen die beiden vorzugehen. Diese konnten die Einmischung in ihre Angelegenheiten gar nicht leiden und schlugen mit voller Kraft zurück. Obwohl sie dabei enormen Schaden anrichteten, wurden sie am Ende bezwungen.

Darufhin trennte man ihre Körper von ihren Seelen und sperrte die Seelen in die "Sacred Gears". Seitdem nutzen Ddraig und Albion die Träger ihrer Gears, um ihren Kampf immer wieder erneut aufleben zu lassen.

TriviaBearbeiten

  • Ddraigs Titel Red Dragon Emperor (jap. 赤龍帝) basiert lose auf dem japanischen Namen des Pokémon Entei (jap. 炎帝)[1].
  • Ddraig und Albion basieren auf den kämpfenden Drachen, die der Sage nach von Merlin gefunden wurden.


GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ishibumi auf Twitter
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.