FANDOM


"Verlorene Zeit kommt niemals zurück. Oh wartet, da ist sie ja."
―Chronormu - Flavortext von "Zügel des Bronzedrachen"

Chronormu (auch Chromie) ist ein weiblicher Drache und eines der wichtigsten Mitglieder[1] des Bronzenen Drachenschwarms im Warcraft-Universum.

AussehenBearbeiten

Chronormus wahre Gestalt ist die eines bronzefarbenen Westlichen Drachen. Jedoch zeigt sie sich sterblichen meist in Gestalt der Gnomin Chromie. In dieser Form hat sie blonde Haare und die typische untersetzte Körpergröße der Gnome.

FähigkeitenBearbeiten

Chronormu ist in der Lage, die Zeit zu beherrschen. Indem sie ihr Ich aus der Vergangenheit ruft, kann sie so sogar mehrmals gleichzeitig anwesend sein. Ihre Aufgabe ist es, das Gleichgewicht der zahllosen Zeitlinien zu bewahren[2].

Daneben kann sie auch den Sand der Zeit kontrollieren und so mit Sandböen angreifen[2].

HandlungBearbeiten

Die bronzenen Drachen bemerkten bald eine Störung der Zeit in der verfallenen Stadt Andorhal. Der Schwarm befürchtete das die böse Geißel damit begonnen hatte an der Zeitlinie Experimente durch zu führen und sie für ihre entsätzlichen Zwecke zu verändern. Chronormu wurde dort hingeschickt um das zu beenden.

Chronormu wählte die Tarnung der charmante Gnomin Chromie. Von einem manipulierten Zimmer in dem Gasthaus von Andorhal suchte sie Hilfe bei den Sterblichen. In seinem Zimmer war die Zeit zu einem Zeitpunkt angehalten wo die Geißel noch nicht exestierte oder bereits besiegt ist. Doch das ist sein Geheimnis.

Nach der Vernichtung der temporalen Parasiten revongierte sie sich. Sie hilft den Abenteurern mit Artefakten aus die den Herrscher der Stadt, den Lich Araj besiegen können.

Langsam beginnt sie sich mit den Sterblichen anzufreunden und leidet mit den Bewohnern der Pestländern. Sie manipuliert sogar die Zeit so das die Schlacht um Darrowmer ein besseres Ende findet.

WyrmruhpaktBearbeiten

Chromie taucht wieder oder gleichzeitg auf der Turmspitze des Wyrmruhtempels auf. Sie wurde als Botschafter des bronzenen Drachenschwarms auserwählt. Nun will sie das Kontakt mit Nozdormu aufgenommen werden wird. Mit der Hilfe von Sand der Zeit schickt sie Abenteurer in den bronzenen Drachenschrein. Mit der Hilfe seines vergangenen bzw. zukünftigen Ichs können sie den bronzenen Schwarm anlocken.

Auch sorgt sie dafür das der zeitlose Schwarm Arthas nicht in Stratholme der Vergangenheit tötet und er sein Massaker und den Weg zum Lichkönig fortsetzt.

TriviaBearbeiten

  • Im auf World of Warcraft basierendem digitalen Kartenspiel Hearthstone existierte Chronormu als limitierte legendäre Karte "Chromie".
  • Chromie ist ein spielbarer Charakter in Heroes of the Storm.
  • Sie besitzt mindestens acht Reserve-Taschenuhren[3].
  • Sie nennt Alexstrasza "Allie".
  • Ihr Name ist abgeleitet vom altgriechischen chronos (gr.: χρόνος, de.: Zeit) und altnordisch orm/ormr (de.: Wurm, Schlange, Drache).

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Christie Golden (2018), Before the Storm, Del Rey, ISBN 978-0399594090
  2. 2,0 2,1 Heroes of the Storm: Im Rampenlicht: Chromie
  3. WoWhead: Chromies achte Reservetaschenuhr
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.