Fandom


Chaosdrachen Warhammer
Chaosdrachen sind in Warhammer Fantasy Drachen, die durch die Kräfte des Chaos verändert wurden und nun den Horden des Chaos dienen.

AllgemeinBearbeiten

Die heutigen zweiköpfigen Chaosdrachen sind allesamt Nachkommen von Galrauch, der einst den Chaosdämon Schicksalsklaue verschlungen hatte und dadurch verwandelt wurde. Ihre Körper sind übersäht mit Stacheln, Tentakeln und anderen Mutationen.

Chaosdrachen speien Dunkles Feuer des Chaos, das mutieren lässt anstatt zu verbrennen, Krankheiten und beissenden Qualm[1].

Zu Kriegszeiten spüren die Chaosdrachen, wie alle Kreaturen des Chaos, den Ruf der Chaosgötter. Manche schließen sich daraufhin den Armeen des Nordens an, um gegen die Völker des Südens in den Krieg zu ziehen. Einige mächtige Champions des Chaos schaffen es sogar, Chaosdrachen zu unterwerfen und zu reiten.

Eine Sonderform sind die Großen Chaosdrachen (en.: Great Chaos Dragon), die ehemals Kaiserdrachen waren und es mit Blutdämonen aufnehmen können. Ihr Atem kann jede Rüstung verätzen. Sie leben in den Chaoswüsten und werden nur selten gesichtet. Manchmal schließen sie sich den Horden des Chaos an, wenn ein mächtiger Herrscher diese in den Süden schickt.

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Robin Cruddace (2013), Armeebuch Krieger des Chaos 8. Edition, Games Workshop, ISBN 978-1908872678
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.