Drachen Wiki
Advertisement
Drachen Wiki

Boziikkodstrun ist ein Drache aus dem Videospiel The Elder Scrolls: Online. Er kommt nicht selbst im Spiel vor, man kann jedoch über ihn lesen.

Handlung[]

Als die Drachen in der Merethischen Ära im Drachenkrieg geschlagen wurden versuchte Boziikkodstrun bis jenseits der Grenzen von Mundus zu fliegen. Obwohl ihm dies nicht gelangt, erlangte er damit die Aufmerksamkeit von Molag Bal, des daedrischen Prinzen der Dominanz und der Versklavung. Dieser bot dem geschwächten Drachen einen Ehrenplatz in Kalthafen an, und dieser nahm das Angebot an.

Bal öffnete ein Portal nach Kalthafen, doch kaum dass er dieses durchschritt wurde er mit Ketten aus kaltem Eisen gebunden und in den Tiefen des Turms der Lügen gefangen genommen. Molag Bal ließ ihn verhören, um herauszufinden, wie es den Drachen einst gelungen war, die Sterblichen zu beherrschen. Selbst nach Jahren der Folter weigerte Boziikkodstrun sich, etwas preiszugeben oder auch nur in der Drachensprache zu sprechen. Als Strafe begann Bal, langsam das Fleisch des Drachen von seinen Knochen zu fressen. Als nur noch das Skelett übrig war gab der daedrische Prinz bekannt, dass er seine eigenen Drachen erschaffen würde.

Er nutzte Boziikkodstruns Skelett und ließ es mit dunklem Blut versetzen. Danach ließ er ihn in der Azure Chasm versenken. Nach sehr langer Zeit stieg Boziikkodstrun als erster Daedrischer Titan aus dem Abgrund hervor. In dieser Form diente er Molag Bal als mächtiger Kriegssklave. Später wurden noch weitere Titanen nach Boziikkodstruns Vorbild erschaffen.

Quelle[]

  • Denogorath der Schreckensarchivar (2Ä 582), Daedra-Akte: Die Titanen in The Elder Scrolls: Online (Videospiel)
Advertisement