FANDOM


Beowulfs Kinder

Beowulfs Kinder (orig. Beowulf's Children, in Großbritannien The Dragons of Heorot) ist ein 1995 erschienener Science-Fiction-Roman von den Science-Fiction-Autoren Larry Niven, Jerry Pournelle und Steven Barnes. Die deutsche Ausgabe erschien 1997 bei Bastei Lübbe.

Beowulfs Kinder ist die Fortsetzung des Romans Der Held von Avalon. Wie im Vorgänger spielen Themen aus dem angelsächsischen Beowulf-Gedichts eine Rolle.

Handlung Bearbeiten

"Nun, es gibt eine Menge zu berichten, aber ich möchte mit den Grendels anfangen. Ihr alle habt gesehen, daß die Grendels hier auf dem Festland, und ganz besonders hier in diesem Gebiet, anders agieren als die Grendels auf der Insel Camelot"
―Beowulfs Kinder, Kapitel 35 - Autopsie

Es sind mehr als zwanzig Jahre vergangen seit die Menschen von Camelot auf dem Planeten Avalon gegen die Grendel, echsenartige Monster, gekämpf haben.

Cadmann Wyland, der Sicherheitschef von Avalon, ist ein angesehener Held der Grendelkriege und hat mit seiner Hauptfrau Mary Ann und seiner Nebenfrau Sylvia Kinder, die seinem Ruf gerecht werden wollen.

Die Nachkommen der Helden der Grendel-Kriege werden im Kampf gegen Grendel ausgebildet und sollen vorbereitet sein falls sie wieder auftauchen sollen.

Eine neue Generation von Siedlern ist entschlossen das Festland zu erkunden und es kommen zu Gefahren, gegen die die blutigen Grendelkriege der gerühmten Eltern ein harmloser Spaziergang sind.

Es gibt nämlich Anzeichen, dass neue Generationen von Grendels entstanden sind und sich sogar weiterentwickelt haben...

Fortsetzung (?) Bearbeiten

1997 erschien der Science-Fiction-Roman Die Straße (orig. Destiny's Road) von Larry Niven, die eigentlich keine richtige Fortsetzung von Der Held von Avalon und Beowulfs Kinder ist, jedoch spielt der Roman im gleichen Universum und die Ereignisse der Romane werden erwähnt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.