FANDOM






Über mich Bearbeiten

Also ich liebe DRACHEN ich weiß Vieles über sie.Ich kenn mich auch noch gut in Zoologie und

Paleontologie aus. und ich bin in der Planung des besten Spiels das es je gegeben hat.

Fragt mich mal wenn ihr euch nicht auskennt in punkto DRACHEN SAURIER etc.


schreibt mir mal bei meinen Diskusionen rein


Ich ziehe bzw. trainiere ich auch sehr viele Drachen und hab bereits sehr viel Erfahrung im Umgang

und in der Zucht mit ihnen und ich kann euch viele Tipps und Kniffe geben.


einige meiner Drachen:

Gear Rex ,Rathalos bzw Rathian , Dämonjho.

einige Vogelwyvernarten, Tigrex, Barioth,

Nargacuga , Akantor, Ukanlos. Uragaan

Lavasoith , Gravios , Lagiacrus, Diabolos

Raviente, Jhen Mohran, Khezu , Gigginox

' ' nartürlich züchte und trainiere ich noch andere Drachenarten.






Erwachsene Drachen die ich betreue und trainiereBearbeiten

Meine DrachenkrabkenstationBearbeiten

Ich versorge auch kanke oder verletzte Drachen aber hin und wieder betreue ich auch wilde Drachen wobei meistens die wilden *Patienten* nach 3 bis 6 Monaten wieder in die Wildnis frei gelassen werden manchmal passiert es das diese Patienten die Drachen sind die ich auf gezogen habe. Ich kümmere mich aber auch um Drachen von anderen Züchter oder User wenn ihr wolt das ich eure Drachen gesund pflege dann fügt bitte das Bild und schreibt was er für eine Krankheit oder Beschwerde hat in die Spalte zu gesund pflegende Drachen


Über meine Patienten bisher spreche ich in nächster Zeit:

Zu gesund pflegende Drachen:Bearbeiten

'Bitte fügt' hier eure kranken Drachen damit sie behandelt werden können




Meine DrachenbabysBearbeiten

BariothBaby

(Ich gebe zu den zwei adoptierten Drachenbäbys später eine

Beschreibung ab)




Das ist das Drachenbaby vom Drachenheim. Ich verspreche es gut zu pflegen und auf

aufzupassen. Denn ich weiß das Bariothbäbys sehr anspruchsvoll sind und ich weiß

das Barioth nur selten Junge Gebähren.( ps: Barioths gebahren lebende Junge )

Giggi

Beschreibung zu Barioth Bäbys : Bariothbäbys müssen umbedingt das fliegen erlenen und auch ohne großes rutschen das laufen auf dem Eis erlernen.Dieser kleine Fratz kriegt den Namen Bari.Seinen Werdegang werden ich euch auch hier her schreiben. Bari hat sich inzwischen gut bei mir eingelebt und fühlt sich gut und ist bei mir sehr glücklich.









Ich weiß das sie nicht die *reusper* schönsten Kinder sind aber sind sie erst erwachsen

sind sie gute und nützliche Wächter außerdem sind sie nicht ganz pflegeleicht.

Beschreibung zu den Gigginoxbäbys/Giggis: Die drei heißen Gigor,Noxor und Giggia. genaueres Demnächst.......


Ih habe die kleinen adoptiert weil sie bei mir am glücklichsten werden können und auch erwachsene Frostdrachen habe die mir bei der Aufzucht der kleinen sehr helfen können.Der schon ausgeschlupfte nenne ich Pollo. Über ihren werdegang werde ich später berichten.






Meine Babys aus eigener Zucht:(Demnächst mehr Infos zu ihnen)

(ich gebe vielleicht einpaar im Drachenheim zur Adoption frei)

5 Tigrex Bäbys: Sehr gut für Anfänger jedoch erforden ein spezieles Training und der Besitzer

darf nicht ängstlich sein. Sind sie aber erwachsen können sie sehr treue und liebevolle Begleiter.

2 Gear Rex Bäbys: Etwas stürmische Bäbys aber herzlich anzusehen und beschützen schon

in jungen Jahren Herchen ( oder Familie) und können auch sehr liebevoll sein. Und vergessen

ihre alten Bestzer niemals (wenn man sie frei läst) . Relativ Anfänger freundlich jedoch eher

für Fortgeschrittene zu empfehlen.

7 Nargacuga Bäbys: sehr schwirig im Umgang und nicht leicht zu erziehen ( können sehr stürmisch werden)

jedoch können sie sich wie Hauskatzen verhalten und brauchen Liebe und Fürsorge .

Sie würden ihr Leben für ihre Familie geben. Eher für Fortgeschrittene geeignet.

8 Khezu Bäbys ( Khejus genannt): eher Nachtaktive *Kerlchen* die sich meist ruhig Verhalten jedoch

im Umgang sehr schwierig da sie keine Augen haben müssen sie sich an die Stimme ihres Herrchen

und seinen (Körper) Duft gewöhnen. mögen meistens kein gekochtes Fleisch sondern nur rohes Fleisch

sind aber sehr lernfähig und lernen relativ schnell . Und können mit viel Anstrengung auch das

Sprechen lernen . Sie merken sich ihren Namen bzw. neue Wörter sehr schnell

und nach einger Zeit wissen sie ihre Bedeutung.Zusahmenfassung: sind eher für Profis geeignet.

(Anmerkung: das war ein Auszug der Zucht Beschreibung)

2 Rathalos - bzw Rathian Bäbys ( Eins Männlich.Eins Weiblich): Die Rathalos Jungen müssen ca. 2 bis 3 Jahre vor den Rathian Jungen das fliegen lernen das ist für die Paarung sehr wichtig.

Rathalos Junge sind vom Charakter meist sehr stürmisch und aufbrausend würden jedoch ihre Familie mit ihre Leben verteidigen.

Rathian Kinder sind vom Charakter meist neugierig jedoch vorsichtig und sehr anhänglich aber sie

würden ihre Familie (vor allem in jungen Jahren ihr Herrchen, erwachsen : ihre Jungen,verletzte Partner)

selbst auf härteste verteidigen.


5 Yian Garuga Bäbys: Wie fast alle Vogelwyvern mögen die Yian Garuga es nicht wenn sie

allein sind ( dan sind sie nämlich sehr traurig) man muss mindestens 2 Yian Garuga Bäbys haben

dan sollte man allerdings nichts zerbrechliches in ihrer Nähe lassen und müssen ab ca. 2 Jahren

sie das fliegen beibringen. Wie alle gezuchtete Vogelwyfern verlassen sie ihr Herrchen ( ihre Familie)

nur ungern bis garnicht. Die Männchen werden ab ca. 6 Jahren geschlechtsreif die Weibchen hingegen

mit 5 bis 7 Jahren. Beide Geschlechter können ab ca. 4 Jahren bläuliches Feuer speien.

7 Velociprey Bäbys ( davon 1 Weißes Velociprey Baby): Die Velociprey sind von allen

Vogelwyvern am Anfänger freundlichsten ( und die anhänglichsten) sie können nicht alleine sein.

(den dan werden sie ängstlich und psychisch verletzt) Sie halten auch gut das gemäsigte Klima

in Europa aus die Weißen Velocipreys mögen es lieber etwas kälter als die normalen Velocipreys.

Wenn sie erwachsen sind (und ausgewachsen sind) kann man sogar auf ihnen reiten.

4 Gravios Bäbys: Gravios Junge bzw Bäbys brauchen sehr erfahrene Züchter und Kenner (so wie mich)

als Herrchen weil sie sehr schwierig im Umgang sind dennoch können sie einem sehr viel Freude.

Aber das am schwirigste ist ihnen das fliegen bei zu bringen den schon im Gravios Artikel steht

das sie fast garnicht fliegen. BESTE METHODE: Man führt sie in ein Akantor Revier und läst sie

vom Akantor jagen oder man hat selbst einen der das macht (ps: bei der Drachenausbildung sind

manchmal solche *Übungen* erforderlich um ihnen etwas beizubringen) keine Sorge zwar kann man

ihnen das fliegen auch anders bei bringen aber es ist die efektivste Methode um ihnen das Fliegen

beizubringen denn wenn ihr Instinkt gut *funktioniert* (und der Lebenswille auch) klappt es schon.

5 Diabolos Bäbys: sind meistens sehr stürmisch und selten etwas frech wenn man sie Züchten

möchte sollte man sehr viel Sand haben denn sie müssen lernen im Sand zu schwimmen (ist Lebenswichtig)

und sie müssen das fliegen lernen jedoch ihnen das fliegen beizubringen ist sehr schwer am besten außer

man hatt auch noch andere Drachenarten die einem dabei helfen können (am besten Rathian) den sie

können einen sehr helfen. Männliche Diabolos werden ab ca. 3 Jahren geschlechtsreif weibliche dagegen

ab ca.5 Jahren. Diabolos sind selbst als erwachsene noch sehr zu ihren alten Herrchen zutraulich.


2 Largcruz Bäbys: sie brauchen ein sehr fürsorgliches Herrchen den sie lernen sehr schnell man

sollte Allerdings ihnen ab dem 6. bis 9. Lebensjahr ein Plastikring am Körper legen zumindest bis

sie ihre Elektrischizität kontrolieren können das lernen sie meisten selber automatisch. Fom Charakter

sind sie Robenjunge meisten sehr ähnlich sind sprich sehr verspielt und süß und lustig anzusehen.

8 Gobul Kaulquappen: Gobule sind nicht sehr leicht zum lernen zu kriegen aber mit viel

Geduld (und Lekerlies) kann man durchwegs ein gutes Ergebnis erwarten vür jeden Trick braucht man

mindestens ein Eimer voll Fischen pro 1 Gobul. Nur für sehr tallentierte Züchter und Trainer wirklich zu

empfellen.

3 Uraagan Bäbys: Folgt noch......



2 Dämonjho Bäbys: Folgt noch.......



(Diese Beschreibungen sind nur ein Auszug der Pflege Beschreibung der Drachenbäbys und ein

paar Tipps zur Pflege und Zucht)

Drachen als Nutztiere bzw. HaustiereBearbeiten

Derzeit noch im Entstehen




Meine NewsBearbeiten

In diese Spalte sind meine Neuigkeiten zb. Neue Drachenbäbys sind geschlupft(oder wurden gebohren)

oder soetwas in der Art.

Ich ändere meine News immer wenn ich aktiv bin sprich fast täglich


8.November.Jahr 2010: Heute ist um 21Uhr ein Largacruz Baby geschlupft.

Sanstag 27 November: heute sind um 11Uhr10 gleich 4 Nargacuga Bäbys gebohren worden!

Meine Beiträge Bearbeiten









Meine beliebtesten Seiten Bearbeiten

  • Hier kannst du Links zu deinen beliebtesten Artikeln im Wiki hinzufügen!
  • Jhen Mohran
  • Gear Rex

Andere Gute SeitenBearbeiten

um das Kartenspiel(traiding card game) und den Anime (Yugioh classik,GX,5Ds) wissen wollen

sehenswert.(ps: es gibt 2 Narutopedias)

empfelen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.