FANDOM


Ben und Aiphyron Illustration von Dirk Schulz

Ben und Aiphyron - Illustration von Dirk Schulz

Ben, auch Ben der Drachenflüsterer, ist ein menschlicher Hauptprotagonist aus der Buchreihe Der Drachenflüsterer von Boris Koch.

Der Drachenflüsterer Bearbeiten

Der Drachenflüsterer Bearbeiten

Ben ist ein Waisenjunge, der seit dem Tod seiner dem Alkohol zugeneigten Mutter sich mit Diebstählen über Wasser hält und von den Bewohnern von Trollfurt verachtet wird. Sein Vater hat seine Mutter und ihn verlassen als er noch zu klein war um sich an ihn zu erinnern. Nur Yanko und Nica sind seine Freunde.

Ben möchte ein Drachenritter werden, was von den meisten als Träumerei abgetan wird. Er würde so gerne als Ritter durch die Lande ziehen und Drachen befreien, in dem er ihnen die Flügel abschlägt.

Als in Trollfurt ein Drachenritter auftaucht möchte er dessen Knappe werden, doch sein Wunsch wird zu Bens Verdruss belächelt.

Als der Ritter ermordet aufgefunden wird hält man Ben für den Mörder und Yanko gelingt es Ben zur Flucht zu verhelfen.

Später stößt Ben auf den Drachen Aiphyron, der ganz anders ist als die Legenden über Drachen erzählen.

Ben muss feststellen, dass er eine besondere Gabe hat: Er kann durch Berührung Verletzungen von Drachen heilen und sogar abgeschlagene Flügel nachwachsen zu lassen.

Aiphyron klärt Ben auf, dass er ein Drachenflüsterer ist.

Der Drachenflüsterer – Der Schwur der Geächteten Bearbeiten

Ben ist entschlossen seine Gabe dazu zu nutzen Drachen aus der Knechtschaft des Ordens der Drachenritter zu befreien.

Ben, Yanko und Nica leisten dafür einen Schwur und wollen mit ihren Drachenfreunden den Drachen des Großketzers befreien.

Der Drachenflüsterer – Das Verlies der Stürme Bearbeiten

Ben und seine Freunde wollen dem Orden der Drachenritter weiterhin den Kampf ansagen und wollen die Wahrheit über die Drachen verbreiten.

Als Hauptquartier dient ihnen das legendäre Verlies der Stürme.

Als Aiphyron in Gefangenschaft gerät ist Ben entschlossen seinen Freund zu retten.

Der Drachenflüsterer – Die Feuer von Arknon Bearbeiten

Ben muss feststellen, dass er als Bedrohung für den Orden der Drachenritter und dem Hohen Abt eine Gefahr darstellt.

Er ist nach wie vor entschlossen die Macht des Ordens bröckeln zu lassen und dafür zu sorgen, dass Drachen und Menschen in Frieden zusammenleben können.

Als er Geschichten von einer mächtigen Waffe hört, mit der man den Orden empfindlich treffen kann, ist er entschlossen dafür jenseits des Großtirdischen Reiches zu reisen.

Zum Glück steht ihm sein Drachenfreund Aiphyron zur Seite.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.