FANDOM


Bahamut Final Fantasy
Bahamut (jap. バハムート, Bahamūto) ist eine der bekanntesten Beschwörungen aus der Final Fantasy Serie. Es handelt sich um einen großen, schwarzen Westlichen Drachen, der in vielen Spielen der Serie vorkommt.

AllgemeinBearbeiten

Wie andere Beschwörungen muss Bahamut in den meisten Spielen bekämpft werden, bevor der sich dem Spieler anschließt, damit er erkennt, ob der Spieler es wert ist, Bahamuts Macht zu nutzen. Danach kann er von Beschwörern im Kampf zu Hilfe gerufen werden.

Er setzt dann seinen Signaturangriff Mega Flare ein, bei dem es sich um einen Energiestrahl handelt, welcher keine Elementarzuordnung hat, die Verteidigung ignoriert und dem man nicht ausweichen kann.

Typischerweise ist er die mächtigste Beschwörung, die man während der Hauptstory trifft.

SpieleBearbeiten

Bahamut kommt in folgenden Spielen der Reihe vor

Final FantasyBearbeiten

FF PSP- Bahamut
Im ersten Spiel gab es noch keine Beschwörer, weshalb Bahamut hier noch nicht seine übliche Rolle als Beschwörung hat. Inspiriert von Bahamut, dem König der Metallischen Drachen in Dungeons & Dragons, ist Bahamut der König der Drachen.

Er lebt in einer Höhle unter den Cardia-Inseln, wo er den Kämpfern des Lichts hilft, in ihrem Beruf aufzusteigen, nachdem diese ihm den Rattenschwanz als Beweis ihres Mutes gebracht haben.

Im selben Spiel gibt es auch einen so genannten Dunkel-Bahamut, welcher in der Höhle der Genese vorkommt. Dieser gibt den Kämpfern des Lichts die Aufgabe, eine bestimmte Anzahl an Drachen in bestimmten Farben zu töten. Er lässt die Kämpfer erst aus dem Raum, wenn sie die Aufgabe erledigt haben.

Final Fantasy IIIBearbeiten

Bahamut FFIII NES
In Final Fantasy III treffen die Kämpfer des Lichts auf dem Weg nach Canaan ein Mädchen, das auf seinen Geliebten wartet. Man findet den Geliebten auf dem Drachenberg, wo man von Bahamut angegriffen wird. Da der Kampf nicht gewinnbar ist, muss man fliehen.

Später auf dem Schwebenden Kontinent trifft man Bahamut wieder und kann ihn bekämpfen. Besiegt man ihn, erhält man die Beschwörung Bahamut.

Beschwört man Bahamut, setzt er einen von drei Angriffen ein, je nachdem wie man ihn beschworen hat. Defensiv setzt er Aura ein, was alle Charaktere beschleunigt. Offensiv tötet er mit Zerreissen einen Gegner. Sein Spezialangriff ist Megaflare, ein starker, nicht-elementarer Angriff.

Final Fantasy IVBearbeiten

Bahamut FFIV DS Art

Artwork zu Final Fantasy IV - The After Years

Im vierten Teil der Serie ist Bahamut der Gott der Beschwörbaren und lebt auf dem künstlichen Roten Mond. Rydia und ihre Verbündeten können ihn nur bekämpfen, wenn sie bereits Leviathan und Asura beschwören können. Er wird dann 5 Runden damit verbringen, seine Mega Flare zu laden, bevor er damit angreift. Besiegt man ihn, kann man ihn fortan beschwören.

Neben Bahamut gibt es auch noch die optionalen Bosse Dunkler Bahamut, welcher auf dem echten Mond das Schwert Ragnarok bewacht, und Lunar Bahamut, der auf dem Roten Mond die Drachenhandschuhe bewacht. Beide sind Farbvarianten Bahamuts, Dunkler Bahamut ist rötlich braun während Lunar Bahamut schwarz mit einem blauen Bauch ist.

Final Fantasy VBearbeiten

Bahamut-ffv-ios
In Final Fantasy V erscheint Bahamut den Kriegern des Lichts in der Pyramide von Moore, nachdem diese die erste Steintafel gefunden haben. Er verkündet, dass sie ihn am Nordberg finden können.

Trifft man Bahamut am Nordberg, kann man gegen ihn kämpfen. Er kämpft überwiegend mit Feuer- und Wasser-Angriffen. Besiegt man ihn, kann man ihn in Zukunft beschwören, damit er seine Mega Flare einsetzt.

Final Fantasy VIBearbeiten

Bahamut - FF6 iOS
In Final Fantasy VI erhält man Bahamut als Esper (Beschwörung), nachdem man Thanatos besiegt hat. Da Thanatos nur selten irgendwo in der Luft auf der Welt des Ruins erscheint und auch noch sehr schwer zu besiegen ist ist es entsprechend schwierig, Bahamut zu erhalten.

Bahamut beherrscht wieder Mega Flare, zudem kann er einem Charakter Flare beibringen.

Setzer kann Bahamut auch beschwören, indem er für seine Slot-Fähigkeit drei Drachensymbole verwendet.

Super Mario RPGBearbeiten

In Super Mario RPG, welches wie Final Fantasy von Square entwickelt wurde, gibt es ebenfalls einen Boss namens Bahamutt, hier jedoch anders geschrieben. Wie Bahamut ist er ein Westlicher Drache, jedoch besitzt er ein niedlicheres Design, das an Yoshi erinnert, worauf auch sein japanischer Name ドッシー (Dosshī) hindeutet.

TriviaBearbeiten

  • Bahamut basiert vermutlich, wie viele Elemente der Final Fantasy Reihe, auf Bahamut aus Dungeons & Dragons.
  • Bahamut ist auch der Name eines Pfeilgewehrs aus der von Final Fantasy inspirierten Kingdom Hearts Reihe.
    • Auch Bahamuts Signaturangriff Megaflare kommt in manchen Spielen der Reihe vor, in Deutsch teilweise auch unter dem Namen Feuersbrunst. In Chain of Memories benötigt man dazu u.a. die Karte von Mushu.
  • In Mario Sports Mix ist ein Modell von Bahamut enthalten, das im fertigen Spiel aber nicht vorkommt.
  • Bahamut war einer der Final Fantasy Charaktere, die im Zuge der Crystal Defenders Kollaboration in Puzzle & Dragons vorkamen. Sein Typ ist Drache und sein Element Schatten. Auf Level 50 wird er zu Ultimate Bahamut.
  • Die Rüstung Panzer der Anat aus Monster Hunter 4 Ultimate basiert auf Bahamut. Um sie zu schmieden benötigt man das Item Umarmung der Göttin, für das man die Quest Götterdämmerung abschließen und zwei Diablos jagen muss.
  • In Assassins Creed: Origins taucht Bahamut kurz im alten Ägypten auf.
  • In Super Smash Bros. 4 und Super Smash Bros. Ultimate taucht Bahamut ZERO als Teil der Stage Midgar auf. Er greift die Kämpfer mit Teraflare an.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.