FANDOM


Bašmu
Bašmu (auch Bashmu, Keilschrift MUŠ.ŠÀ.TÙR or MUŠ.ŠÀ.TUR, Giftschlange) ist eine Kreatur der mesopotamischen Mythologie, eine gehörnte Schlange mit Vorderbeinen und Flügeln. Sie war eine der elf Krieger, die vom Gott Ninurta getötet wurden.

Bašmu ist eine der drei gehörnten Schlangen der mesopotamischen Mythologie, neben Ušumgallu und Mušmaḫḫū.

Laut einem assyrischen Mythos wurde Bašmu von Tiamat erschaffen und war "sechzig Doppelmeilen" lang, mit sieben Mäulern und sieben Zungen. Da Bašmu Vögel, Fische, Wildesel und Menschen verschlang, zog er den Zorn der Götter auf sich und sie sandten Nergal um ihn zu töten. Letztendlich wurde er von Ninurta getötet.

In Babylonien war Bašmu der Name der Sternenkonstellation, die die Griechen später mit der Hydra identifizierten[1].

In der PopulärkulturBearbeiten

  • Bašmu ist der Name einer kanadischen Black Metal Band.
  • The Vomit of the Three Serpents (Ušumgallu, Bašmu, Mušmaḫḫū) (dt. Das Erbrochene der drei Schlangen (Ušumgallu, Bašmu, Mušmaḫḫū)) ist ein Lied der Band Triumvir Foul.
  • Im Spiel Fate/Grand Order ist Bašmu (jap. バシュム) der Name eines Bosses in Babylonien. Dabei handelt es sich um einen Westlichen Drachen.

QuellenBearbeiten

  1. Quelle: Astrolab B
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.