FANDOM


Avizandum, den Menschen als Donner (en. Thunder) bekannt[1], war der letzte König der Drachen in der Serie Der Prinz der Drachen. Seine Frau war die Drachenkönigin Zubeia.

AllgemeinBearbeiten

Avizandum ist ein typischer Himmelsdrache mit blauen Schuppen und einer langen weißen Mähne. Wie alle Drachen der Serie ist er ein Westlicher Drache. Im Vergleich zu den meisten Drachen der Serie ist er allerdings sehr groß.

Als Drachenkönig ist er einer der mächtigsten Drachen überhaupt. Er konnte Blitze verschießen und sich sogar selbst in einen Blitz verwandeln.

Avizandum war den Menschen gegenüber extrem misstrauisch und tötete jeden Menschen, der die Grenze nach Xadia überschritt. Dies tat er, um sein Reich zu beschützen, doch dieses Verhalten wurde ihm letztendlich zum Verhängnis.

Den Menschen war der König jahrelang nur unter dem Namen "Donner" bekannt. Seinen wahren Namen Avizandum erfuhr Lord Viren erst bei seinem Kreuzzug gegen Xadia in der dritten Staffel von Aaravos.

GeschichteBearbeiten

Emblem-important Der folgende Abschnitt kann Spoiler beinhalten

Jahrhundertelang bewachte Donner von morgens bis abends die Grenze zwischen den Menschen-Königreichen und Xadia. Vom Himmel aus konnte er jeden Grenzgänger sofort sehen und sich als Blitz auf ihn stürzen[1].

Als eine Gruppe von Kriegern der Königreiche Katolis und Duren unter Führung der jeweiligen Königspaare eines Nachts nach Xadia eindrangen, um einen Magma-Titanen zu töten, wurden diese bei der Rückkehr von Donner angegriffen. Es gelang ihm, die Königinnen von Duren, Annika und Neha, und die Königin von Katolis, Sarai, zu töten, während der Rest der Gruppe entkommen konnte[2].

Lord Viren, der Berater des Königs von Katolis, gelang es später, einen Zauber zu finden, mit dem man den Drachenkönig töten könne. Er schaffte es, König Harrow, den Witwer von Königin Sarai, zu überzeugen, mit Sarais verzaubertem Speer gegen Avizandum zu reiten[3].

Prinz der Drachen Poster Avizandum

König Harrow reitet gegen König Avizandum

An der Grenze von Xadia, wo Avizandum normalerweise patrolliert, trafen die beiden Menschen niemanden an. Viren erkannte, dass es etwas wichtigeres für den Drachenkönig zu bewachen geben müsse als die Grenze. Deshalb ritten sie zu seinem Herrschersitz Sturmspitze, wo sie ihn antrafen. Avizandium bot ihnen an, sie am Leben zu lassen, wenn sie sofort verschwinden würden, da heute ein "Tag des Lebens" sei. Dennoch warf König Harrow seinen Speer gegen den Drachenkönig[3].

Getroffen vom Speer begann der Körper des Drachen langsam zu versteinern. Er versuchte, zu seiner Frau und dem neu gelegten Ei zurückzukehren, wurde jedoch weit vor seinem Ziel versteinert. Als letztes versteinerte sein Auge, das noch eine letzet Träne vergoss[3].

Lord Viren gelang es, das Drachenei zu stehlen und mit König Harrow zurück nach Katolis zu fliehen. Später schlüpft aus diesem Ei sein Sohn Azymondias, der titelgebende "Prinz der Drachen"[4].

Jahre später kommt Prinz Callum, der Sohn von König Harrow, an dem versteinerten Drachenkönig vorbei. Dabei ist er in Begleitung von Azymondias. Zuerst hält er den Drachen für eine Statue, doch seine elfische Gefährtin Rayla klärt ihn über die wahre Natur des Drachen auf. Callum ist verwirrt über seine Gefühle, da Avizandum sowohl der Mörder seiner Mutter als auch der Vater seines Freundes Azymondias ist[3].

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 The Dragon Prince: Learn about the World, Primal Stones, Dark Magic,...
  2. Der Prinz der Drachen (Netflix-Serie), Staffel 2, Folge 6
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Der Prinz der Drachen (Netflix-Serie), Staffel 3, Folge 6
  4. Der Prinz der Drachen (Netflix-Serie), Staffel 1
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.