FANDOM


Arcades Sabboth ist ein Drachenältester aus Magic: The Gathering. Er war der erste Nachkomme des Ur-Drachen, der sich einen Namen gab[1].

GeschichteBearbeiten

Direkt nach seiner Geburt verlor Arcades Sabboth Interesse an den anderen Drachen und wandte sich den Menschen, deren Gebäude er am Horizont sehen konnte, zu[1]. Er ließ sich in einer von deren Städten nieder und wurde deren Herrscher, der Drachenlord. Er brachte ihnen bei, ohne Zwang durch ihre primitiven, gewalttätigen Tendenzen zu leben. Unter seiner Herrschaft lebten die Menschen in Frieden[2].

Trotz seiner friedlichen Art nahm Arcades Sabboth, beeinflusst durch Nicol Bolas, am Krieg der Drachenältesten teil[3]. Gegen Ende des Krieges kämpfte Arcades' Armee auf dem Kontinent Jamuraa gegen Nicol Bolas, als Ugin auftauchte. Diese Ablenkung nutzte Arcades für einen strategischen Rückzug. Er wurde so einer der Überlebenden des Krieges.

In Nicol Bolas Abwesenheit nach dem Krieg schwang Arcades Sabboth sich zum Herrscher von ganz Dominaria auf. Dabei übernahm er auch die übrigen Streitkräfte von Nicol Bolas. Während Bolas Dominaria nicht als Wert ansah, es zurückzuerobern, fachte er Arcades Paranoia an. Dadurch machte dieser sein Reich zu einem tyrannischen Polizeistaat.

Arcades wurde vermutlich von der Planeswalkerin Kristina während ihrem Duell mit Leshrac getötet[4].

KartenBearbeiten

Von Arcades Sabboth gibt es bisher 2 Karten:

  • Arcades Sabboth (Chronicles, 1994)
  • Arcades, der Stratege (Core Set 2019, 2018)

QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Kate Elliott (2018), Chronicle of Bolas: The Twins, magicthegathering.com, Wizards of the Coast
  2. Kate Elliott (2018), Chronicle of Bolas: The First Lesson, magicthegathering.com, Wizards of the Coast
  3. Kate Elliott (2018), Chronicle of Bolas: Blood and Fire, magicthegathering.com, Wizards of the Coast
  4. Art Holcomb (1996), Elder Dragons, Armada
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.