Drachen Wiki
Advertisement
Drachen Wiki
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Drachen Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Anankos ist ein Antagonist aus Fire Emblem: Fates.

Persönlichkeit[]

Geschichte[]

Vor der Handlung[]

Anankos war einer der Ersten Drachen und mochte die Menschheit, besonders aber das Königreich Valla, sehr. Zudem war er ein guter Freund von Cadros, dem ersten König von Valla. Anankos gab seine Essenz an ein paar auserwählten Personen weiter, wodurch sie die Drachenlinien beeinflussen konnten.

Doch wie viele seiner Art auch verlor er immer mehr den Verstand. Anders als seine Artgenossen jedoch, verließ er nicht seine Hülle. Durch ein Lied und einem kleinen Teil seines Drachensteins sollte er besänftigt werden. Allerdings wuchs sein Zorn immer mehr an bis er einen ganzen Wald niederbrannte, wodurch die Bewohner Vallas versuchten ihn zu töten.

Da Anankos dies Vallas Bewohner nicht verzeihen konnte und vermutlich sie nicht weiter verletzen wollte, versiegelte er sich in einer Berghöhle, wo sein Hass auf die Menschheit nur noch mehr anwuchs. Eines Tages tötete er deshalb den damaligen König von Valla. Bevor Anankos seinen Verstand komplett verlor, trennte er einen Teil seiner Seele ab, welcher sich dann zu einem Mann formte, der allerdings seine Erinnerungen verlor. Während sein menschlicher Körper durch die Gegend zog, kreiierte er eine Armee aus Untoten und zwang seine andere Tochter, Lilith, ihm zu helfen.

Unterdessen begegnete Anankos menschliche Hälfte Mikoto. Beide verliebten sich und sie heirateten. Nachdem Mikoto ihr Kind gebar, erinnerte sich Anankos wieder und schickte sie beide weg, nachdem Mikoto ihm versprach, dass sie ihrem Kind niemals die Wahrheit über seinen/ihren Vater sagen würde, um er/sie vor der Last seiner Sünden zu bewahren. Wenig später erhält Anankos eine Vision von einer anderen Welt, wo eine Armee einen Drachen tötete, weshalb er sich entschloss, bei ihnen Hilfe zu suchen.

Anankos im Spiel

Deswegen reist Anankos in die Welt von Fire Emblem: Awakening und trifft dort auf Owain, Inigo und Severa, die, nachdem er sie um Hilfe gebeten haben, von der Armee von Vallite angegriffen werden. Die drei können die Armee besiegen und Anankos bietet ihnen an, dass er ihnen einen Wunsch erfüllt. Die drei wollten daraufhin, dass er ihre Eltern und gefallene Freunde zurückbringt. Allerdings konnte dies Anankos nicht tun, wodurch er ihre andere Bitte erfüllt, für ihre Freunde und Eltern Gräber zu errichten.

Schließlich reisen sie nach Valla, wo er ihnen seine Geschichte erzählt. Nachdem er dies getan hatte, wollte er ihnen noch den Namen seines Kindes geben, doch er wurde unterbrochen durch Lilith. Anankos bot den dreien daraufhin, sie zurück zu ihre Welt zu schicken, da er eine Vision hatte, dass sie, wenn sie in Valla einem Mädchen begegnen, getötet werden. Owain, Iningo und Severa weigern sich jedoch und Anankos gab ihnen die Kraft, Lilith zu besiegen sowie neue Namen, Odin, Laslow und Selena. Daraufhin beschwört Lilith eine Truppe von Untoten und griff sie an, doch sie können mit Hilfe von Anakos nach Nohr fliehen, woraufhin er sie bittet, Diener seines Kindes zu werden.

Liltih versuchte anschließend Anankos zu töten, doch sie konnte es nicht. Anankos erklärte ihr daraufhin, dass er sie liebte, obwohl sie sich erst jetzt getroffen hatten. Lilith war deswegen sehr verwirrt, da Anankos andere Hälfte ihr nie solche Gefühle gezeigt hatte. Sie entschließt sich deshalb Anankos Menschenform nicht zu töten, weshalb seine Drachenform versuchte sie für den Verrat umzubringen. Anankos Menschenform opferte sich für sie und starb. Mit seinen letzten Worten entschuldigte er sich an Mikoto und seinen zwei Kindern.

Anankos will wenig später einen Krieg zwischen Hoshido und Nohr anzetteln und die Menschheit ausrotten.

Nach dem Tod von König Garons zweiter Frau reißt Anankos die Kontrolle über seinen Körper an sich und lässt Hoshidos König, Sumeragi, umbringen, ehe er sein Kind nach Nohr entführte.

Fire Emblem: Fates[]

Nachdem sein Kind nach Hoshido zurückkehrt, wiederbelebt Anankos Sumeragi und tötet Mikoto, woraufhin ein Krieg zwischen Nohr und Hoshido entfacht wird.

Herrschaft & Vermächtnis[]

Anankos besetzt in Herrschaft Takumis Körper, um die Armee seines Kindes zu töten. Dies schlägt jedoch fehl und Anankos Präsenz wird von Takumis Körper entfernt, ehe dieser an den Folgen stirbt.

In Vermächtnis übergibt Anankos Garon einen Teil seiner Kräfte, wodurch er sich in einen Drachen verwandelt. Garon wird aber von Anankos Kind und seiner/ihrer Armee getötet, wodurch Anankos einen Teil seiner Kräfte verliert.

Offenbarung[]

Trivia[]

  • Bevor Fire Emblem: Three Houses veröffentlich wurde, hatte Anankos in der Schwierigkeit Lunatic die meisten Gesundheitspunkte in der gesamten Fire Emblem-Reihe.

Galerie[]

Advertisement