FANDOM


Wiki-Aventurica-logo Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Alter_Drache“ aus dem Wiki Aventurica in der Version vom 30. Mai 2018 (Permanentlink) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Im Wiki Aventurica ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Die Großen Drachen oder Alten Drachen sind im Pen & Paper Rollenspiel Das Schwarze Auge der Legende nach die zwölf Kinder der Giganten. Mit den normalen Drachen haben sie wenig gemein.

Laut Zwölfgötterglaube blieben sechs der Großen Drachen als Wächter auf Dere (der Welt, in der DSA spielt) und werden weiterhin Alte Drachen genannt. Die anderen sechs sollen in Alveran (dem Sitz der zwölf Götter) aufgenommen worden sein und werden heute als Hohe Drachen bezeichnet. Tatsächlich wurden die Drachen im Dritten Zeitalter von verschiedenen Unsterblichen erschaffen.

Zwischen Famerlor und Pyrdacor kam es um die Ehre des Aufstiegs nach Alveran zu zwei Kriegen (dem Ersten und Zweiten Drachenkrieg), nach deren Ende Pyrdacors Leib zerschmettert wurde und Famerlor den Sieg davontrug.

Bekannte Alte Drachen sind:

  • Aldinor (von Charypta geschaffener Drache)
  • Branibor (von Hazaphar geschaffener Drache)
  • Darador (von Praios geschaffener Drache)
  • Famerlor (von Mithrida geschaffener Drache)
  • Fuldigor (von Tairach geschaffener Drache)
  • Kalphakor (unbekannter Schöpfer; im Dritten Zeitalter vernichtet))
  • Menacor (unbekannter Schöpfer)
  • Nirandor (von Mada geschaffener Drache; von Famerlor getötet)
  • Naclador (unbekannter Schöpfer)
  • Nosulgor (von Phex geschaffener Drache)
  • Pyrdacor (vom Goldenen Gott geschaffener Drache; momentan handlungsunfähig)
  • Teclador (von Nandus geschaffener Drache)
  • Ulvador (von Reißgram geschaffener Drache; im Zweiten Drachenkrieg getötet)
  • Umbracor (von Firun geschaffener Drache)
  • Varsinor (von Kauca geschaffener Drache; im Karmakorthäon zwischen Drittem und Viertem Zeitalter vernichtet)
  • Xanedor (unbekannter Schöpfer; im Dritten Zeitalter vernichtet)
  • Yalsicor (von Tsatuaria geschaffener Drache)

VerehrungBearbeiten

  • In der Praios-Kirche wird die Bewegung der Gerechtigkeit suchenden Braniborier immer wichtiger.
  • Famerlor hat seit je her seine Drachenkulte, wie die Hadjinim, die Ritter des Immerwährenden Kampfes oder die Theaterritter.
  • Menacor besitzt den im Limbus heimischen Orden der sechs Flügel Menacors.
  • Naclador wird vereinzelt in der Hesinde-Kirche angerufen und besonders vom Orden der Draconiter verehrt.
  • Umbracor wird in Eshbathmar unter dem Namen Undhakor und in Salahbathlama unter dem Namen Undracor verehrt. Er soll sich mit den Draconaren in Myranor einen Drachenkult geschaffen haben.
  • Die Vesai verehren die sechs Hohen Drachen und Umbracor als Himmelsdrachen.
  • Von den Ban'Shi werden die Donnerdrachen (Faamaloaq, Aaldinoaq, Suubracoah) angebetet.
  • In Drakonia existiert jeweils ein Tempel für die Hohen und für die Alten Drachen. Letzterer wurde erst 1034 BF wiederentdeckt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.